Seite merken

„Extrusion“ Workshop an der HfG – Praxisnähe ab dem 1. Semester


Das 1. Semester Produktgestaltung mit Jonas Bjuhr und Michael Brodam (SAPA) und Prof. Gerhard Reichert

In Kooperation mit der Firma SAPA veranstaltete Prof. Gerhard Reichert für das 1. Semester des Studiengangs Produktgestaltung einen Workshop zur Extrusionstechnik. Die Studierenden lernten die Verfahrenstechnik der Extrusion, oder auch Strangpressen, in Theorie und Praxis kennen.

Jonas Bjuhr und Michael Brodam von der Firma SAPA, die weltweit zu den führenden Lieferanten für Aluminium-Strangpressprofile zählt, erklärten in einem 2-tägigen interaktiven Workshop die Besonderheiten der Extrusion. Aluminium-Materiallehre und Oberflächenbehandlung gehörten ebenso dazu wie Profil Design und Fabrikation, um den Prozess der Extrusion zu beleuchten. Bei der Extrusion entstehen Objektkörper durch die kontinuierliche Pressung härtbarer Massen aus einer formgebenden Öffnung. Die Objektkörper entsprechen dann dem Querschnitt der Öffnung.

Prof. Reichert schätzt die Praxisnähe, die für die Studierenden durch Workshops in Kooperation mit Unternehmen wie SAPA geschaffen wird. „Solche Workshops ergänzen die theoretischen Elemente der Ausbildung auf ideale Weise“, so Prof. Reichert. Im praktischen Teil des Workshops erarbeiteten die angehenden Produktgestalter eigene Produktideen. Aufgabe hierbei war es, Accessoires und Equipment für mobile Kommunikationsgeräte wie Handy, Smartphone oder Tablet-PC aus Aluminium zu entwickeln, die mit der Extrusionstechnik hergestellt werden.

Abschließend präsentierten die Studierenden ihre ersten Entwürfe und ließen ihre Ideen von den Praxis-Experten und Prof. Reichert begutachten. Dabei erhielten sie Anregungen und Tipps zur Umsetzbarkeit, die sie für die Ausarbeitung der Konzepte bis Ende Januar nutzen können. Dann wählen Jonas Bjuhr, Michael Brodam und Prof. Gerhard Reichert die besten Designs aus. Die Gewinner erhalten ein Tablet-PC und die gute Chance, dass ihre Ideen von SAPA umgesetzt werden.

Merkzettel

    Die Links zu Ihren Seiten sind in der E-Mail automatisch enthalten.

    Versenden

    Buchstabe S
    Studierendenwohnheim

    Befindet sich in Schwäbisch Gmünd, Neißestraße 20. Auskunft und Anmeldung beim Studierendenwerk Ulm, Anstalt des öffentlichen Rechts, James-Franck-Ring 8, 89081 Ulm, Telefon 0731 50238.46, www.studierendenwerk-ulm.de