Buchempfehlung: Wer gestaltet die Gestaltung?


Der Sammelband „Wer gestaltet die Gestaltung – Praxis, Theorie und Geschichte des partizipatorischen Designs”, herausgegeben von Claudia Mareis, Matthias Held und Gesche Joost erscheint im Juli 2013. Die Publikation basiert auf der Tagung der DGTF an der HfG Schwäbisch Gmünd im Jahr 2011.

Das Interesse an einer gleichberechtigten Teilhabe im Design hat von den 1960er-Jahren bis in die Gegenwart zu einer Reihe produktiver Gestaltungspraktiken und Theorien geführt. Heute stellt sich jedoch die Frage, ob das Leitbild der partizipatorischen Gestaltung nicht auf einem idealisierenden Verständnis von Demokratie und sozialer Beteiligung gründet. Der Band unternimmt eine kritische Bestandsaufnahme der partizipatorischen Gestaltung, ihrer Entwicklung und der gegenwärtigen Theoriebildung. Die Beiträge, u.a. von Gilbert Cockton, Pelle Ehn, Jesko Fezer, Richard Herriott, Claudia Mareis und Elizabeth Sanders, prüfen den Stellenwert von Partizipation in der praxisbasierten Designforschung und fragen kurzum: Wer gestaltet die Gestaltung?

Buchstabe P
Psychologische Beratung

Anlauf- und Beratungsstelle des Studierendenwerks Ulm bei Fragen zu Konflikten, Prüfungsängsten, Konzentrationsstörungen, Selbstunsicherheiten, Kontakt- oder Leistungsschwierigkeiten. Kontakt: Frau Claudia Brüggert, MA / Antioch Univ., Psychologi[…]