• .....
  • Codierung der visuellen Kommunikation
Seite merken

Codierung der visuellen Kommunikation

Codierung der Visuellen Kommunikation

Ein Nachschlagewerk für Gestaltungsstudenten zu den Themen Schrift, Zeichen, Form und Farbe. Als Inspirationsimpuls dienen visuelle Beispiele und Experimente, die das Spannungsfeld zwischen Konvention und Unbekanntem untersuchen.

Abschlussarbeit von
Mario Simon
Nadja Slave

Betreuer
Prof. Ulrich Schendzielorz
Prof. Günther Biste

In »Codierungen der Visuellen Kommunikation« werden die Grundlagen eines Gestaltungsstudiums zusammengefasst. Schrift, Zeichen, Form und Farbe werden als Codierungsformen verstanden, die Gestalter zum Übermitteln von visueller Informationen nutzen können.

Zielgruppe sind Studenten, die während eines Grundlagenstudiums ihr Wissen mit dieser Arbeit erweitern oder auffrischen können. Eine bereitgestellte Liste mit ausgewählter Literatur bietet die Möglichkeit, spezifisches Wissen nachzuschlagen und in einen Diskurs mit der Fachwelt zu treten. Visuelle Beispiele und Experimente zu den jeweiligen Themen zeigen neue Einsatzmöglichkeiten in der Gestaltung. Das Spannungsfeld zwischen Bekanntem und Unbekanntem kann untersucht und so das eigene gestalterische Repertoire erweitert werden.

Die Tablet-Anwendung führt die Auseinandersetzung mit der gestalterischen Arbeit bewusst fort. Durch Eingabe eines Codes unterhalb der Abbildung des Experiments überträgt sich die abbildung auf den Bildschrim. Mittels eines Reglers kann das Experiment nachvollzogen werden. Die Inhalte können im Extremfall bis zur Unkenntlichkeit verändert werden. Dies macht den Veränderungsprozess nachvollziehbar und verständlich.

Zudem werden in der Arbeit Parameter vorgestellt, mit denen Experimente durchgeführt werden können und die gleichermaßen als Teil einer Analyse dienen, die die Experimente begleitet. Auch bietet die Anwendung die Möglichkeit, eigene Experimente zu erstellen, diese zu speichern, zu teilen und zu bewerten. Die Durchführung der eigenen Experimente erfolgt innerhalb eines definierten Rahmens, um zu zeigen, mit welchen elementaren Mitteln der Gestalter eine visuelle Umsetzung erarbeiten kann.

Export

Merkzettel

    Die Links zu Ihren Seiten sind in der E-Mail automatisch enthalten.

    Versenden

    Buchstabe E
    E-Mailadresse

    Jeder Studierende erhält automatisch mit seiner Immatrikulation vom Rechenzentrum eine eigene E-Mailadressse zugeteilt.