Seite merken

Design ausstellen – Ausstellen durch Design

„Design ausstellen – Ausstellen durch Design“

„Design ausstellen – Ausstellen durch Design“

Die Disziplin Ausstellungsgestaltung stützt ihre praktische Arbeit im Wesentlichen auf Erfahrungswerte und Erprobungen. Angewandte Forschung wird kaum betrieben, sodass wenige allgemeine Empfehlungen und Standards existieren. Ziel des Vorhabens ist es, eine spezifische Systematik für das Ausstellen von Design zu erarbeiten. Dabei bedient sich das Projekt drei angrenzender Forschungsfelder: der Designtheorie, der Museologie und der empirischen Kulturwissenschaften. Kern der Untersuchung ist die Analyse bestehender Design-Ausstellungen im kulturellen und wirtschaftlichen Kontext. Die Ergebnisse werden im Hinblick auf das Bauhaus-Gründungsjubiläum 2019 in einem Leitfaden für Ausstellungsgestaltung aufbereitet.

Projektleiterin
Projektmitarbeiterin
Kooperationspartner


Laufzeit
Förderung

Prof. Dr. Dagmar Rinker
Tabea Schmid
Prof. Dr. Thomas Thiemeyer, Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft, Eberhard Karls Universität Tübingen
Oktober 2015 – September 2017
MWFK Baden-Württemberg, Innovative Projekte

Export

Merkzettel

    Die Links zu Ihren Seiten sind in der E-Mail automatisch enthalten.

    Versenden

    Buchstabe V
    VS

    Verfasste Studierendenschaft: Offizielle Interessenvertretung der Studierenden. Kümmert sich um alle studentischen Belange sowie um die Zusammenarbeit der Studierenden mit Dozentinnen und Dozenten. Von den acht Mitgliedern haben vier einen Sitz im S[…]