Seite merken

Fünf Studierende erhalten ihr Deutschlandstipendium


Die Stipendiaten Lasse Lochmahr und Anna Keilbach (vorne), neben Kanzlerin Beate Heilig (links) und Rektorin Cristina Salerno (rechts), dahinter (von links) Prorektor Prof. Matthias Held, Julia Hanisch von der HfG Ulm Stiftung und Geschäftsführerin der IFG Ulm GmbH, Prorektor Prof. Andreas Teufel sowie Dr. Christoph Morawitz, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Ostalb und Vorstand des Freundeskreises der HfG.

Im Rahmen einer kleinen Zeremonie überreichte Rektorin Cristina Salerno Studierenden der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd die Urkunden ihres Deutschlandstipendiums. Gefördert werden seit dem Jahr 2012 jährlich fünf Studierende der HfG von der Kreissparkasse Ostalb, dem Freundeskreis der HfG Schwäbisch Gmünd sowie von der HfG-Stiftung Ulm. Mit dem Deutschlandstipendium fördern Unternehmen oder Privatpersonen besonders engagierte und begabte Studierende für mindestens ein Jahr mit 150 Euro monatlich. Dieselbe Summe stiftet nochmals der Bund, so dass die Stipendiaten mit einer monatlichen Unterstützung von insgesamt 300 Euro (unabhängig vom Einkommen der Eltern) rechnen können.

„Auch in diesem Jahr hatten wir wieder eine ganze Reihe qualifizierter Bewerber für dieses Stipendium“, berichtet Cristina Salerno und gratuliert den Stipendiaten Lasse Lochmahr und Anna Keilbach. Beide nahmen die Urkunden auch stellvertretend für die anderen drei geförderten Studierenden, Tabea Kraus, Philipp Olijnyk und Philipp Schmitt entgegen, die sich derzeit im Praxissemester in Berlin befinden. Die kleine Feierstunde ermöglichte auch, dass sich Stifter und Stipendiaten persönlich kennenlernten.

Stipendiatin Anna Keilbach mit Stifter Dr. Christof Morawitz
Stipendiat Lasse Lochmahr mit Stifterin Julia Hanisch

Merkzettel

    Die Links zu Ihren Seiten sind in der E-Mail automatisch enthalten.

    Versenden

    Buchstabe M
    Mensa

    Warme Mahlzeiten, Salate, Kuchen und belegte Brötchen. Geöffnet von Montag bis Donnerstag 9-15 Uhr, freitags bis 14 Uhr. Aktueller Wochenspeiseplan