HfG empfängt Besuch von Londoner Partnerhochschule


Prof. Ulrich Schendzielorz (rechts) neben Prof. David Phillips und den beiden Austauschstudierenden Maya Alvarado und Thomas Ward

Die Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd erhielt Besuch von Prof. David Phillips von der Kingston University, mit der die Hochschule seit vielen Jahren erfolgreich kooperiert. Prof. Phillips, der an der Londoner Universität den Masterstudiengang Graphic Design leitet, reiste an, um sich die Hochschule anzusehen und über einen Ausbau der Partnerschaft zu sprechen.

Der gegenseitige Austausch von Studierenden und Dozenten stellt für beide Designhochschulen eine Bereicherung dar. Durch Präsentationen von Studienprojekten und einem Rundgang durch die Räumlichkeiten der HfG präsentierte die Hochschule seinem Gast den aktuellen Stand aus Forschung und Lehre an der HfG. Prof. Phillips nutzte die Gelegenheit, um sich mit zwei seiner Studierenden zu treffen, die derzeit ein Auslandssemester an der HfG Schwäbisch Gmünd absolvieren. Zudem präsentierte er allen Studierenden und Lehrenden in einem Vortrag die Kingston University.

Buchstabe V
Vorlesungsverzeichnis

Als Download unter www.hfg-gmuend.de abrufbar.