IG Modul 1410 und 1420

Modulcode

1410, 1420

Modulname

Projekt Interaktionsgestaltung I+II

Studiengang

Interaktionsgestaltung

Modulart

Wahlpflichtmodul

Studienform

Präsenzmodul

Moduldauer

1 Semester

Angebotshäufigkeit

Jedes Semester

Workload Präsenz

120 Stunden

Workload Selbststudium

360 Stunden

ECTS-Credits

16 ECTS-Credits

Modulverantwortlich

Prof. Jörg Beck

Email-Kontakt

E-Mail-Adresse

Qualifikationsziele

Die Studierenden erfahren die erste Spezialisierung und Vertiefung zweier Studienschwerpunkte. Sie erproben die Grundkenntnisse konzeptioneller, gestalterischer und technischer Aspekte für die Bearbeitung von komplexen Produkten aus dem Feld der Interaktionsgestaltung. Sie sortieren Methoden zur Analyse, Planung, Entwurf und Gestaltung und wenden diese an. Die Studierenden haben die Fähigkeit zur Weiterentwicklung von Problemstellungen und deren Darstellung, Vermittlung und Bewertung anhand prototypischer Realisation entwickelt.

Lehrinhalte

Interface Design behandelt die Gestaltung und Entwicklung erweiterter Mensch-Maschine Schnittstellen auf Software- und Hardware-Seite, die gegenseitige Implikation und ihre Einflussnahme auf das User Interface Design.
Application Design beschreibt die Definition von Funktionen und Funktionsumfang, von Einsatzfeldern und von Verhalten und Gestalt eines Software Produktes unter Berücksichtigung der Graphical User Interfaces / Corporate Design Vorgaben.
Interaktive Kommunikationssysteme befasst sich mit der Gestaltung und Entwicklung netzbasierter Services, Remote-Control-Dienste oder didaktischer Lern- und Lehrsysteme zur einfachen Vermittlung umfassender Wissensgebiete in definiertem Kontext (z. B. Ausstellung, Internet, Rauminstallation).
Invention Design skizziert, generiert und entwickelt neue Werkzeuge und Produkte an der Schnittstelle zwischen physischer und vernetzter Welt.

Lehrveranstaltungen im Modul

2 aus 4:
Interaktive Kommunikationssysteme 2 (4 SWS);
Interface Design 2 (4 SWS);
Application Design 2 (4 SWS);
Invention Design 2 (4 SWS);

Lehrende im Modul

2 aus 4:
Mareike Graf;
Ron Jagodzinski, Götz Wintergerst;
Daniel Utz;
Prof. Hartmut Bohnacker;

Eingangvoraus-
setzungen

Modul 1310, Application Design;
Modul 1320, Invention Design;
Modul 1330, Präsentation und Planung;

Lehr- und Lernformen

Vorlesung, Übung, betreute Projektarbeit mit eigenständigen, Arbeitsphasen, Workshop

Leistungsnachweis

Projektarbeit

Unterrichtssprache

deutsch

Verwendbarkeit

Voraussetzung für das Modul 1510, Praktisches Studiensemester;

Literaturempfehlungen

Daws, Brendan: Analog In, Digital Out: Brendan Dawes on Interaction Design. USA: New Riders, 2006.
Te'en, Dov/Carey, Jane M./Zhang, Ping: Human-Computer Interaction: Developing Effective Organizational Information Systems. Berlin: Wiley-VCH, 2006.
Spence, Robert: Information Visualization: Design for Interaction. USA: Prentice Hall, 2006.

Export
Buchstabe A
Archiv

Hier werden alle Projektarbeiten ab dem 4. Semester sowie alle Abschlussarbeiten aufbewahrt, digital und physisch. Geöffnet für Studierende und Hochschulangehörige zur Recherche.