IG Modul 1440

Modulcode

1440

Modulname

Theorie der Gestaltung III

Studiengang

Interaktionsgestaltung

Modulart

Pflichtmodul

Studienform

Präsenzmodul

Moduldauer

1 Semester

Angebotshäufigkeit

Jedes Semester

Workload Präsenz

90 Stunden

Workload Selbststudium

150 Stunden

ECTS-Credits

8 ECTS-Credits

Modulverantwortlich

Prof. Dr. habil. Georg Kneer

Email-Kontakt

E-Mail-Adresse

Qualifikationsziele

Die Studierenden sind in der Lage, ein schriftliches Briefing sowohl angemessen zu verstehen als auch eigenständig zu erstellen. Sie verfügen über ein erweitertes Repertoire, komplexe Inhalte in kreativer Weise aufzubereiten und in textueller Form ausdrucksstark darzustellen. Die Studierenden können die funktionsbezogene Rolle des Designs im unternehmerischen Gesamtzusammenhang analysieren. Sie evaluieren grundlegende Unternehmensziele, -strategien und -handlungsweisen. Sie erarbeiten gestalterische Problemlösungen unter Berücksichtigung grundlegender Wissensinhalte des Designmanagements. Die Studierenden erkennen Wechselwirkungen zwischen sozialer und technischer Entwicklung und analysieren gestalterische Innovationen unter einer spezifisch techniksoziologischen Perspektive.

Lehrinhalte

Entstehungsgeschichte von Sprache, Schrift und Medien. Macht und Grenzen von Bildern. Gestalterischer Umgang mit Texten und Stilformen. Die Rolle des Designs in Bezug auf den Unternehmenserfolg. Unternehmensformen und Organisationsprinzipien. Wirtschaftsbezogene Planung von Designprozessen. Bedeutung von Invention und Innovation im unternehmerischen Kontext. Sozialstrukturelle Aspekte von Nutzergruppen, insbesonde mileuspezifische Ausprägungen von nutzungsrelevanten Interessen und Deutungsperspektiven. Theorien und Konzepte zur Genese, Gestaltung und Steuerung soziotechnischer Systeme. Phasenmodelle der Technikgenese und Zyklenmodelle technischen Wandels. Techniksoziologie zwischen Technik- und Sozialdeterminismus.

Lehrveranstaltungen im Modul

Sprache/Text/Bild (2 SWS);
Designmanagement 1 (2 SWS);
Techniksoziologie (2 SWS);
Seminar-/Laborwoche (0 SWS);

Lehrende im Modul

Markus Stier;
Carmen Hartmann-Menzel;
Prof. Dr. habil. Georg Kneer;
N.N.;

Eingangvoraus-
setzungen

Modul 1340, Theorie der Gestaltung II;

Lehr- und Lernformen

Vorlesung, Seminar, Workshop, Übung

Leistungsnachweis

Hausarbeit, Klausur, Referat

Unterrichtssprache

deutsch

Verwendbarkeit

Voraussetzung für das Modul 1510, Praktisches Studiensemester;

Literaturempfehlungen

Stöckl, Hartmut: Die Sprache im Bild – das Bild in der Sprache. Berlin: Gruyter, 2004.
Best, Kathryn: Grundlagen des Designmanagement. München: Stiebner Verlag GmbH, 2010.
Borja de Mozota, Brigitte: Design Management – Using Design to build Brand Value and Corporate Innovation. New York: Allworth Press, 2003.
Weyer, Johannes: Techniksoziologie: Genese, Gestaltung und Steuerung sozio-technischer Systeme. Weinheim: Juventa, 2008.
Braun-Thürmann, Holger: Soziologie der Innovation. Bielefeld: Transcript, 2005.
Degele, Nina: Einführung in die Techniksoziologie. Paderborn: Fink, 2002.

Export

Merkzettel

    Die Links zu Ihren Seiten sind in der E-Mail automatisch enthalten.

    Versenden

    Buchstabe A
    Archiv

    Hier werden alle Projektarbeiten ab dem 4. Semester sowie alle Abschlussarbeiten aufbewahrt, digital und physisch. Geöffnet für Studierende und Hochschulangehörige zur Recherche.