IG Modul 1730

Modulcode

1730

Modulname

BA Theorie

Studiengang

Interaktionsgestaltung

Modulart

Pflichtmodul

Studienform

Präsenzmodul

Moduldauer

1 Semester

Angebotshäufigkeit

jedes Semester

Workload Präsenz

120 Stunden

Workload Selbststudium

120 Stunden

ECTS-Credits

8 ECTS-Credits

Modulverantwortlich

Prof. Hans Krämer

Email-Kontakt

E-Mail-Adresse

Qualifikationsziele

In diesem Modul erlernen die Studierenden weiterführende Kenntnisse über pragmatische sowie planerische Aspekte der Entwurfs- und Gestaltungstätigkeit und können diese in ihrer gestalterischen Arbeit fachlich berücksichtigen. Die Studierenden sind in der Lage komplexe Gestaltungsprozesse durch weiterführende Methoden der Konzeption, Planung, Präsentation und Dokumentation darzustellen und zu kommunizieren.

Lehrinhalte

Konzeptionelle, pragmatische und planerische Aspekte der Gestaltungspraxis. Hierzu zählen Projektumfeldanalyse, Projektplanung, Ideations- und Problemlösungsmethoden, Entwurfsmethoden, Personalplanung, Zeit- und Ressourceneinsatz, Informations- und Risikomanagement, Qualitätsplanung, Kommunikationsmethoden innerhalb eines Projektteams.

Lehrveranstaltungen im Modul

Projektplanung (8 SWS)

Lehrende im Modul

alle Fachkollegen

Eingangvoraus-
setzungen

180 ECTS-Punkte; alle Leistungsnachweise aus den Semestern 1 - 6 bestanden

Lehr- und Lernformen

Seminar, Übung

Leistungsnachweis

aktive Teilnahme

Unterrichtssprache

deutsch, (englisch)

Literaturempfehlungen

-

Export

Merkzettel

    Die Links zu Ihren Seiten sind in der E-Mail automatisch enthalten.

    Versenden

    Buchstabe K
    Kopierkarten

    braucht man für die studentischen Kopiergeräte in der Hochschule. Beim Hausmeister gegen Gebühr erhältlich.