KG Modul 2210

Modulcode

2210

Modulname

Grundlagen Gestaltung II

Studiengang

Kommunikationsgestaltung

Modulart

Pflichtmodul

Studienform

Präsenzmodul

Moduldauer

1 Semester

Angebotshäufigkeit

Jedes Semester

Workload Präsenz

120 Stunden

Workload Selbststudium

150 Stunden

ECTS-Credits

9 ECTS-Credits

Modulverantwortlich

Prof. Michael Götte

Email-Kontakt

E-Mail-Adresse

Qualifikationsziele

Die Studierenden haben ein vernetztes gestalterisches Grundwissen in Theorie, Methodik und praktischer Erprobung in verschiedenen (multi-)dimensionalen Operationsfeldern. Sie entfalten ihre Denk- und Entwicklungsräume für medienspezifische Gestaltungsanwendungen und realisieren diese mittels Prototypen.

Lehrinhalte

- Vermittlung, Vertiefung und Erweiterung gestalterischer Fähigkeiten des visuellen und methodischen Repertoires.
- Systematische Untersuchungen zu formalen und syntaktischen Eigenschaften visueller Strukturen in prozessualer Hinsicht.
- Kennenlernen der Begriffe, Modelle und Theorien zur Phänomenologie von Form und Farbe sowie deren Erprobung anhand prototypischer Modelle zum Einsatz von Farbsystematik in statischen und dynamisch-interaktiven Systemen.
Kennenlernen inter- und transdisziplinärer Schnittstellen durch fachübergreifende Themendiskussionen.

Lehrveranstaltungen im Modul

Programmiertes Entwerfen 2 (4 SWS);
Programmiersprachen 2 (2 SWS);
Simulation 1 (2 SWS);

Lehrende im Modul

Prof. Ralf Dringenberg, Prof. Michael Götte, Lb. Nina Rimane, Lb. Claudius Schulz, Lb. Thorsten Steidle

Eingangvoraus-
setzungen

Modul 2110, Grundlagen der Gestaltung
Modul 2120, Grundlagen Entwurf
Modul 2130, GrundlagenRaum I

Lehr- und Lernformen

Vorlesung, Übung, betreute Projektarbeit

Leistungsnachweis

Teilprojekte, Projekt, Referat, Dokumentation, Präsentation

Unterrichtssprache

deutsch/englisch

Verwendbarkeit

Vorraussetzung für das Modul 2310, Grundlagen Gestaltung III;
Vorraussetzung für das Modul 2320, Grundlagen Entwurf III;
Vorraussetzung für das Modul 2330, Grundlagen Raum III;

Literaturempfehlungen

Hickethier, Alfred: Ein-mal-Eins der Farbe. Ravensburg: Otto Maier, 1969.
Itten, Johannes: Kunst der Farbe. Ravensburg: Otto Maier, 1970.
Albers, Josef: Interaction of Color. Köln: DuMont 1997.
Küppers, Harald: Farbe. Ursprung, Systematik, Anwendung. München: Callwey, 1972.
Zwimpfer, Moritz: Farbe. Licht, Sehen, Empfinden. Bern; Stuttgart: Paul Haupt, 1985.
Critchlow, K. Order in Space: A Design Source Book. New York: Viking Press, 1970.
Bohnacker, Hertmut, et. al. Generative Gestaltung. Mainz: Hermann Schmidt, 2009

Export

Merkzettel

    Die Links zu Ihren Seiten sind in der E-Mail automatisch enthalten.

    Versenden

    Buchstabe N
    Nachhaltigkeit

    Die Hochschule tritt für wirtschaftliche, ökologische und soziale Nachhaltigkeit in ihren Lehrprogrammen ein, um ihrer Verantwortung zum schonenden Umgang mit lebensnotwendigen Ressourcen gerecht.