KG Modul 2240

Modulcode

2240

Modulname

Theorie der Gestaltung II

Studiengang

Kommunikationsgestaltung

Modulart

Pflichtmodul

Studienform

Präsenzmodul

Moduldauer

1 Semester

Angebotshäufigkeit

Jedes Semester

Workload Präsenz

90 Stunden

Workload Selbststudium

150 Stunden

ECTS-Credits

8 ECTS-Credits

Modulverantwortlich

Prof. Dr. Georg Kneer

Email-Kontakt

E-Mail-Adresse

Qualifikationsziele

Die Studierenden können soziale Voraussetzungen und gesellschaftliche Folgewirkungen des Desings aufzeigen und systematisch analysieren. Die Studierenden kennen die grundlegenden Begriffe und Definitionen der Designtheorie und können diese eigenständig referieren. Sie verfügen über ein fachspezifisches Wissen, um gegenwärtige Entwicklungen des Desings sowie aktuelle designtheoretische Diskurse zu reflektieren. Die Studierenden kennen Grundbegriffe und zentrale Konzepte der Semiotik und können diese fachgerecht präsentieren.

Lehrinhalte

Soziologische Grundbegriffe wie soziales Handeln, Rolle, Institution, Kultur. Funktionen des symbolischen Konsums. Analyse von soziokulturellen Milieus und Zielgruppen. Soziologie der Innovation. Historische, wirtschaftliche und soziale Aspekte des Designs. Generierung von Wissen im Design. Historische Entwicklung des Designbegriffs sowie theoretische Grundpositionen der Gestaltung. Entwicklung und Tendenzen der zukünftigen Theoriedebatte - Design als Wissenschaft? Grundbegriffe der Semiotik. Semantik, Syntaktik und Pragmatik. Klassifizierung der Zeichen.

Lehrveranstaltungen im Modul

Soziologie der Gestaltung (2 SWS);
Designtheorie 1 (2 SWS);
Semiotik 1 (2 SWS);
Seminar-/Laborwoche (0 SWS);

Lehrende im Modul

Prof. Dr. Georg Kneer (Soziologie der Gestaltung);
Carmen Hartmann-Menzel (Designtheorie 1);
Prof. Günther Biste (Semiotik);
Wechselnde Dozenten aus dem In- und Ausland (Seminar-/Laborwoche)

Eingangvoraus-
setzungen

Erfolgreicher Abschluss des KG Moduls Theorie I

Lehr- und Lernformen

Vorlesung, Seminar, Workshop

Leistungsnachweis

Hausarbeit, Referat, Protokoll, Präsentation

Unterrichtssprache

deutsch, englisch

Verwendbarkeit

Voraussetzung für das KG Modul 2340, Theorie der Gestaltung III

Literaturempfehlungen

Henecka, Hans Peter: Grundkurs Soziologie. 9. überarb. Aufl., Stuttgart: UTB, 2009.
Feldmann, Klaus: Soziologie kompakt. Eine Einführung. 4. Aufl., Wiesbaden: VS, 2006.
Moebius, Stephan/Prinz, Sophia (Hg.): Das Design der Gesellschaft. Zur Kultursoziologie des Designs. Bielefeld: Transcript, 2012.
Brandes, Uta/Erlhoff, Michael/Schemmann, Nadine: Designtheorie und Designforschung. Paderborn: Fink, 2009.
Romero-Tejedor, Felicidad/Jonas, Wolfgang (Hg.): Positionen der Designwissenschaft. Kassel: Kassel University Press, 2010.
Eco, Umberto: Zeichen. Einführung in einen Begriff und seine Geschichte. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1977.
Crow, David: Zeichen. Eine Einführung in die Semiotik für Grafikdesigner. 2. aktualisierte Neuauflage, München: Stiebner, 2012.

Export

Merkzettel

    Die Links zu Ihren Seiten sind in der E-Mail automatisch enthalten.

    Versenden

    Buchstabe W
    Wettbewerbe

    werden per Aushang, über das Intranet oder per E-Mailverteiler an die Studierenden verbreitet.