Seite merken

Medizinische Geräte im neuen Design - Projekt erhält iF Student Design Award 2015


Projekt: neo₂ Sauerstoffkonzentrator aus dem Kurs Produktgestaltung III bei Oliver Saiz

Steril, unhandlich, angsteinflößend - so müssen medizinische Geräte nicht sein. Das beweisen die Studierenden Michelle Gerullis, Li Shao, Julia Regnath mit ihrem Projekt „neo₂ Sauerstoffkonzentrator“, für das sie jetzt den iF Student Design Award erhalten haben. Damit befinden sich schon zwei Projekte der HfG unter den 100 ausgezeichneten Projekten beim renommierten Nachwuchswettbewerb.

neo₂ entstand im 3. Semester im Studiengang Produktgestaltung unter der Betreuung von Oliver Saiz. Die drei Preisträger Michelle Gerullis, Li Shao, Julia Regnath führten Zielgruppen- und Emotionsanalysen durch, um einen kleinen, leichten Sauerstoffkonzentrator für chronisch Lungenkranke entwickeln zu können, der den Patienten die Nutzung möglichst angenehm gestaltet. neo₂ wird mit ansteckbaren Akkus betrieben und kann auf der Ladestation wieder aufgeladen werden. Braucht der Patient mehr Leistung, fügt er einfach zusätzliche Akkus hinzu. Durch die abnehmbare Fernbedienung kann die Sauerstoffzufuhr ohne Probleme geregelt werden, auch wenn neo₂ im Rucksack transportiert wird oder auf dem Nachttisch steht. Der Nutzer bleibt unabhängig und mobil. Das Projekt überzeugte die 73-köpfige Jury aus internationalen Designexperten auch durch seine ansprechende, moderne Optik, mit der neo₂ zu einem angenehmen täglichen Begleiter für Erkrankte und nicht zu einem lästigen Anhängsel wird.

Im Schwerpunkt Produktgestaltung erlernen die Studierenden die Grundlagen aller Produkt bestimmenden Faktoren und deren Anwendung: Konstruktion, Materialtechnologie, Ästhetik, Ergonomie, Ökologie, Ökonomie usw. Diese werden exemplarisch in Produktentwicklungsprojekten eingesetzt. Die Projekte in diesem Schwerpunkt umfassen den Entwurf von neuartigen Konzepten für Konsum- und Investitionsgüter in den Bereichen Medizin, Sport und Gesundheit, Industrie und Anlagen, Transport und Energie.

Der Preis wird seit 2008 von iF vergeben. iF bietet Dienstleistungen an der Schnittstelle von Design und Wirtschaft an und verfolgt das Ziel, die Bewusstseinsbildung von Design in der Öffentlichkeit nachhaltig zu stärken. Die Auszeichnung für ein Projekt aus dem 3. Semester zeigt die hohe Qualität der Arbeiten schon im frühen Stadium des Studiums. Die Verleihung des iF Student Design Award findet am 27. und 28. Mai in Hamburg statt.

Merkzettel

    Die Links zu Ihren Seiten sind in der E-Mail automatisch enthalten.

    Versenden

    Buchstabe M
    Medienlabor

    Umfeld zum Erproben und Erforschen neuer Technologien und Anwendungsbereiche im Bereich Augmented Reality, Virtual Reality und Physical Computing.