PG Modul 3620

Modulcode

3620

Modulname

Prozessgestaltung II

Studiengang

Produktgestaltung

Modulart

Pflichtmodul

Studienform

Präsenzmodul

Moduldauer

1 Semester

Angebotshäufigkeit

Jedes Semester

Workload Präsenz

75 Stunden

Workload Selbststudium

135 Stunden

ECTS-Credits

7 ECTS-Credits

Modulverantwortlich

Prof. Sigmar Willnauer

Email-Kontakt

E-Mail-Adresse

Qualifikationsziele

Auf den Qualifikationen von Prozessgestaltung I und vorherigen Projekt- und Prozesserfahrungen aufbauend, sind die StudentInnen durch dieses Modul in der Lage Produkt unabhängige Prozesse von höherer Komplexität zu bearbeiten und in diesen durch Innovation einen Mehrwert zu schaffen. Kompetenzen wie Prozesse durch Managementmethoden anwendbar und steuerbar sind werden vermittelt und im Projektstudium erprobt und bewertet. Fähigkeiten mit höherer Prozesskomplexität planerisch umzugehen, wird, auch durch Einbeziehung von Dritten, vermittelt.

Lehrinhalte

In Vorlesungen und einem betreuten, praxisorientierten Projekt mit einem Prozessschwerpunkt werden Themen des der Nachhaltigkeit, des Service Design, Prozesse in Unternehmen, in Öffentlichen Organisationen oder in Public Private Partnerships analysiert, geplant, gestaltet, innovativ verbessert und nachfolgend überprüft.
Spezifische Prozessmethoden, wie z. B. Six Sigma und KAIZEN werden vermittelt und in den Prozessprojekten der StudentInnen angewendet. Die SeminarteilnehmerInnen verstehen die Rolle von Produktgestaltung, Prozessgestaltung und Innovation innerhalb der gesamten unternehmerischen und öffentlichen Wertschöpfungskette.

Lehrveranstaltungen im Modul

Prozessgestaltung 2 A/B (5 SWS);

Lehrende im Modul

Prof. Sigmar Willnauer und Lehrbeauftragte

Eingangvoraus-
setzungen

Prozessgestaltung 1 (3420); Produktgestaltung IV (3410)

Lehr- und Lernformen

Seminar, Übung und betreute Projektarbeit

Leistungsnachweis

Prozessdokumentation, Prozessvisualisierung, Präsentation

Unterrichtssprache

deutsch

Verwendbarkeit

Literaturempfehlungen

Jakob Schneider; Marc Stickdorn: This Is Service Design Thinking: Basics - Tools - Cases, BIS Publishers, NONE edition (February 1, 2011), ISBN 978-9063692568.
Frank Bornhöft, Norbert Faulhaber: Lean Six Sigma erfolgreich implementieren. Frankfurt School Verlag 2010, Auflage: 2. erweitert und aktualisiert, ISBN 978-3-937519-60-9.
KAIZEN: Der Schlüssel zum Erfolg im Wettbewerb. Imai Masaaki, Ulstein 2001
Birgit Mager; Michael Gais: Service Design. Paderborn, 2009.
Satu Miettinen: Designing services with innovative methods, Helsinki. 2009.

Export
Buchstabe E
ERASMUS/SOKRATES

Internationales Programm der EU zur Förderung von Auslandsaufenthalten von Studierenden und Dozentinnen und Dozenten an Gast- und Partneruniversitäten. Austauschsemester sind Teil der fachlichen und interkulturellen Ausbildung.