PG Modul 3710

Modulcode

3710

Modulname

BA Thesis

Studiengang

Produktgestaltung

Modulart

Pflichtmodul

Studienform

Selbststudium

Moduldauer

1 Semester

Angebotshäufigkeit

jedes Semester

Workload Präsenz

0 Stunden

Workload Selbststudium

480 Stunden

ECTS-Credits

16 ECTS-Credits

Modulverantwortlich

Prof. Gabriele N. Reichert

Email-Kontakt

E-Mail-Adresse

Qualifikationsziele

Das Modul BA-Thesis umfasst drei Qualifikationsziele.

Die erworbenen Kompetenzen professioneller Produktgestaltung während des Studienverlaufs werden umfassend in einem eigenständigen und komplexen Gestaltungsprojekt integriert und vertieft.

Die Studierenden sind in der Lage, relevante Fragestellung zu identifizieren, deren inhaltliche Bedingungen methodisch und wissenschaftlich fundiert zu recherchieren und zu durchdringen, sie analysieren und bewerten alle beeinflussenden Faktoren, entwickeln eine tragfähige Strategie und Konzeption. Sie planen den gesamten Gestaltungsprozess von Entwurf zu Detaillierung, Prototypen-Entwicklung und Visualisierung.

In der Präsentation sind die Studierenden in der Lage, ihr Bachelorprojekt einem hochschulöffentlichen Publikum anschaulich und überzeugend zu präsentieren. Ziel ist es, für das Projekt eine Präsentation so vor- und aufzubereiten, dass auch ein nichtfachliches Publikum, wie z.B. künftige Auftraggeber, Interesse an dem Projekt entwickelt.

Im Kolloquium sind die Studierenden in der Lage, ihr Projekt vor einem Fachgremium sachlich argumentativ überzeugend zu vertreten, indem sie die Aufgabenstellung, Recherche, Konzeption, Methodik und eingesetzte Techniken, erläutern und erklären können. Sie können auf Fachfragen und Verbesserungsvorschläge der Experten eingehen.

Lehrinhalte

- Organisation und Erstellen einer Abschlussarbeit
- selbständiges Bearbeiten aller Schritte eines Gestaltungsprozesses
- didaktischer Aufbau einer umfassenden Projektpräsentation sowohl für ein fachliches wie für ein nichtfachliches Publikum
- Vorbereitung eines Fachgesprächs mit Reflexion des Prozesses, der eingesetzten Mittel und des verwendeten Methodenkanons

Lehrveranstaltungen im Modul

Bachelor Arbeit (0 SWS);
Präsentation (0 SWS);
Kolloquium (0 SWS);

Lehrende im Modul

gesamtes Kollegium

Eingangvoraus-
setzungen

180 ECTS-Punkte; alle Leistungsnachweise aus den Semestern 1 - 6 bestanden

Lehr- und Lernformen

eigenständige Projektarbeit

Leistungsnachweis

Bachelorprojekt, Dokumentation, Präsentation, Kolloquium

Unterrichtssprache

deutsch / (englisch)

Literaturempfehlungen

Sophia Muckle: Parcours: Existenzgründung für Designer. Mainz: Schmidt, 2009
Internationales Internationales Forum für Gestaltung Ulm: Design und Architektur: Studium und Beruf: Fakten, Positionen, Perspektiven. Berlin: Birkhäuser, 2004

Export
Buchstabe S
Semesterausstellung

Offizielle Tage der offenen Tür der Hochschule, finden zweimal jährlich zum Semesterschluss Mitte Februar und Mitte Juli statt, immer jeweils freitags und samstags. Öffentliche Präsentation der Abschlussarbeiten der Bachelor- und Masterstudiengä[…]