• .....
  • Veranstaltungskonzept für eien neue Messeplattform der ISPO MUNICH

Veranstaltungskonzept für eien neue Messeplattform der ISPO MUNICH

ISPO Generations

ISPO Generations ist das Ergebnis eines Veranstaltungskonzeptes in Form einer exklusiven Messeplattform im B2B-Bereich am Beispiel der ISPO Munich unter Berücksichtigung der Trendfoschung.

Abschlussarbeit von
Catharina Frank

Betreuer
Prof. Marc Guntow
Prof. Dr. Susanne Schade

Die Master-Thesis entsteht in Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern
des Messeveranstalters der ISPO MUNICH und der Werbeagentur
Pascher+Heinz GmbH. Durch die weltweit führende Position im Sportbusiness
muss eine permanente Überprüfung bestehender Konzepte sowie die
Weiterentwicklung der Veranstaltung erfolgen. Im Messebereich, in dem es
keine globale Lösung hinsichtlich Sport, Gesundheit, Tourismus und Freizeitgestaltung unter der Berücksichtigung aller Altersklassen gibt, wird die
Lücke mit dem Konzept der ISPO Generations geschlossen.

Das Leitbild „Stadt – vom Gebirge bis zum See“ zeigt ein übersichtliches
Erscheinungsbild, das für jedermann zugänglich ist. Ein Vorteil ist die Exklusivität,
die sich in der relativ geringen Teilnehmerzahl und dem Auswahlverfahren
des Messeveranstalters begründet. Die gemeinsame Nutzung von
Lager- und Besprechungsräumen führt zu einer Investitionskostenreduzierung.
Der Aussteller kann durch diese Auslagerung seine Fläche effektiver
nutzen und gestalten. Die einzigartige Hallenaufteilung ermöglicht dem
Fachbesucher einen sofortigen Überblick. Neben dem attraktiven und informativen
Rahmenprogramm spielt die Zeitersparnis des Fachbesuchers eine
große Rolle, da sich durch die Verschmelzung mehrerer Branchen ein breitgefächertes

Angebot in lediglich einer Halle befindet. Das Konzept ist auf vergleichbare Messen übertragbar.

Export
Buchstabe E
E-Mailadresse

Jeder Studierende erhält automatisch mit seiner Immatrikulation vom Rechenzentrum eine eigene E-Mailadressse zugeteilt.