Seite merken

Preisträger 2014

Karl Gerstner Preis

Der Karl Gerstner Preis wurde 2011 zum ersten Mal verliehen.

Teilnahmeverfahren
Die Teilnahme am Wettbewerb um den Karl Gerstner Preis setzt die Nominierung durch eine hochschulinterne Kommission von Professorinnen und Professoren der Gestaltungsgrundlagen an der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd voraus.

Nominiert werden jeweils drei Studierende aus jedem der drei Bachelor-Studiengänge der Interaktionsgestaltung, Kommunikationsgestaltung und Produktgestaltung. Ausschlaggebend für die Nominierung der Kandidaten ist ihre Ernsthaftigkeit und Kontinuität in der Auseinandersetzung mit den gestalterisch-formalen und methodisch-inhaltlichen Anforderungen der Grundlehre.

Bewertet wird ein Portfolio ihrer Studienarbeiten – jeweils ein repräsentatives Projekt aus jedem der ersten drei Grundlagensemester.

Preisträger 2014

Platz 1

Stephan Bogner Platz 1 Karl-Gerstner-Preis

Stephan Bogner
Interaktionsgestaltung
Portfolio der eingereichten Arbeiten

Platz 2

Marco Stoelzle Platz 2 Karl-Gerstner-Preis

Marco Stölzle
Produktgestaltung
Portfolio der eingereichten Arbeiten

Platz 3

Lea Schwegler Platz 3 Karl-Gerstner-Preis

Lea Schwegler
Kommunikationsgestaltung
Portfolio der eingereichten Arbeiten

Platz 3

Lea Schwegler Platz 3 Karl-Gerstner-Preis

Alexander Abele
Produktgestaltung
Portfolio der eingereichten Arbeiten

Für den Karl Gerstner Preis 2014 waren außerdem nominiert:

Lara Koch
Interaktionsgestaltung
Michael Baisch
Interaktionsgestaltung
Simone Ebner
Kommunikationsgestaltung
Laura Bogdan
Kommunikationsgestaltung
Tim Jäger
Produktgestaltung

Preisträger 2013

Preisträger 2012

Preisträger 2011

Export

Merkzettel

    Die Links zu Ihren Seiten sind in der E-Mail automatisch enthalten.

    Versenden

    Buchstabe E
    E-Mailadresse

    Jeder Studierende erhält automatisch mit seiner Immatrikulation vom Rechenzentrum eine eigene E-Mailadressse zugeteilt.