Welcome to Schwäbisch Gmünd! 20 internationale Studierende beginnen ihr Auslandssemester an der HfG


Seit Jahren engagiert sich die HfG für den Austausch von Designstudierenden zwischen Schwäbisch Gmünd und den über 50 Partnerhochschulen auf der ganzen Welt. Im Wintersemester sind es 20 Studierende, die aus dem Ausland an die HfG kommen, um hier ihr Auslandsemester zu absolvieren.

Der Auslandsaufenthalt ist für immer mehr Studierende ein wichtiger Bestandteil des Studienplans. Das Auslandssemester stellt nicht nur eine aufregende Erfahrung dar, bei der man seine Mobilität und Selbstständigkeit unter Beweis stellen und sich interkulturelle Kompetenzen aneignen kann, sondern es steigert auch die Karrierechancen.

In der Welcome Week, die das International Office der HfG stets eine Woche vor dem eigentlichen Start des Studienbetriebs organisiert, lernen die internationalen Studierenden vorab die Hochschule und ihre neue Umgebung kennen und besuchen einen Deutschkurs. Claire Garnier (obere Reihe, 2. v.r.) leitet seit zwei Jahren das International Office: „In diesem Semester kommen die Austausch-studierenden von unseren Partnerhochschulen in London, Madrid, New York, Istanbul, Auckland, Barcelona, Seoul, Lissabon, Dublin, Holon, Nantes und Cartago.“

Weitere Informationen zu dem Austauschprogramm der HfG gibt es hier.

Buchstabe I
Internationale Ausrichtung

Das internationale Programm der Hochschule hat drei Teilziele: den Austausch von Studierenden und Dozentinnen und Dozenten zu ermöglichen und zu verstärken, Mitglieder der Hochschule an internationalen Kooperations- und Forschungsprojekten zu betei[…]