Carolin Feldmann M.A.

Carolin Feldmann

Carolin Feldmann hat zuerst Kommunikationsgestaltung an der HfG Schwäbisch Gmünd studiert und hat nach einem Semester Pause den Master Strategische Gestaltung angeschlossen.
Seit 2016 arbeitet sie als wissenschaftliche Angestellte im Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) in der Abteilung Computer Assistierte Medizinische Interventionen. Das Thema ihrer Abschlussarbeit war „Cognitive Surgical Assistant (CoSA) – Ein Bedienungskonzept für die wissensbasierte Leberchirurgie Kooperation.“

"Ich war bereits während des Studiums als HIWI am Deutschen Krebsforschungszentrum in der Abteilung der Computer Assistierten Medizinischen Interventionen tätig und habe dort sowohl meine Bachelor- als auch meine Masterarbeit geschrieben. Nach dem Abschluss habe ich eine Vollzeitstelle als wissenschaftliche Angestellte angenommen."

Warum hast Du Dich für das Masterprogramm an der HfG entschieden?
Ich fand die Mischung von Management und Forschung interessant. Ich war schon immer an der Forschung interessiert, wollte aber ein gewisses Maß an Grundwissen im Bereich des Managements aufbauen. Daher war der Studiengang perfekt für mich. Dazu kommt, dass ich meinen Bachelor bereits an der HfG absolviert hatte und ich mit den Lernmethoden immer gut zurecht gekommen bin und mich wohl gefühlt habe.

Welche Schwerpunkte hattest Du im Studium gewählt?
Meine Schwerpunkte habe ich mir im Bereich des UX/UI Design gesetzt.

An welchen Tag im Masterstudium erinnerst Du Dich immer gerne zurück?
An die Masterpräsentationen – allgemein die Präsentationen waren immer gut. Der größte Stress ist vorbei und man konnte präsentieren, was man alles geschafft hat und gleichzeitig sehen, was die anderen gemacht haben.

An welchem Projekt arbeitest Du gerade?
Ich arbeite derzeit an mehreren kleinen Projekten und bereite mich auf das nächste große Projekt vor. Dabei geht es um die Vernetzung aller Geräte im Operationssaal.

Wo warst Du an der HfG am liebsten?
Bei schlechtem Wetter und zum Arbeiten waren wir ins unserem Masterraum. Wenn das Wetter gut war oder einfach zum Relaxen gings immer raus in den Innenhof oder vor den Haupteingang.
 
Welchen Rat gibst Du den jetzigen MasterstudentInnen?
Überlegt euch schon während des Studiums, was ihr danach machen wollt. Außerdem: Setzt euch nicht zu sehr unter Druck – es ist nur ein Abschluss.

Was würdest Du heute als Studentin anders machen?
Nichts? ;). Vielleicht würde ich dann aber doch öfters das Mittwochseminar besuchen.

Welche Vorteile hast Du durch den Master?
Ohne meinen Masterabschluss könnte ich am DKFZ derzeit nicht angestellt sein. Außerdem habe ich so die Möglichkeit zu promovieren.

Wie sieht ein normaler Arbeitstag aus?
Der "normaler" Arbeitsalltag hängt sehr von der jeweiligen Projektphase ab. Derzeit besteht der übliche Ablauf aus viel Computerarbeit, Sitzungen und Besprechungen und natürlich Recherche für das kommende Projekt.

Export

Merkzettel

    Die Links zu Ihren Seiten sind in der E-Mail automatisch enthalten.

    Versenden

    Buchstabe R
    Rektorat

    leitet die Hochschule nach dem Hochschulgesetz des Landes Baden-Württemberg und vertritt diese in der Öffentlichkeit. Rektoratsmitglieder sind der Rektor, drei Prorektoren und die Kanzlerin der Hochschule.