Seite merken

Design Award ARDA geht an die HfG Schwäbisch Gmünd


Copyright: ARNO GmbH

Susanne Purucker und Fabian Rauch von der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd sind mit dem ersten ARDA, dem ARNO Retail Design Award, für ihre Leistung zum Thema „Retail Design eines Konzern-Stores der Zukunft im Kontext der Digitalisierung“ ausgezeichnet worden.

Ihr Konzept „VW Business Class Store“ brillierte in den Augen der fünfköpfigen Jury nicht nur durch eine starke Story, sondern auch durch seine strategische Erfolgsaussicht. Mit ihrem Konzept vereinfachen die zwei Masterstudenten aus dem Studiengang Strategische Gestaltung an der HfG Schwäbisch Gmünd den langwierigen Vorgang der Konfiguration von Geschäftswagen. Dabei erzeugt ihr Konzept eine digitale Erlebniswelt, die Spaß macht und den Entscheidungsprozess erheblich erleichtert. Das Konzept ist im Wahlpflichtfach RetailDesign im Masterprogramm an der HfG entstanden,, das von Claudio Wolfring (ARNO) durchgeführt und betreut wurde.

Der ARNO Retail Design Award (ARDA) wurde im September 2015 auf der ADC Design Experience in Stuttgart in Kooperation mit dem Art Directors Club für Deutschland ins Leben gerufen und im Rahmen des ADC Nachwuchskongresses im April 2016 überreicht.

Getty Images for ADC Festival
Copyright: Purucker/Rauch
Copyright: Purucker/Rauch
Copyright: Purucker/Rauch

Merkzettel

    Die Links zu Ihren Seiten sind in der E-Mail automatisch enthalten.

    Versenden

    Buchstabe G
    Grundlagen

    Alles, worauf die Studierenden im Hauptstudium bauen: Entwurfsmethodik, die gesetzmäßigen Zusammenhänge von Wahrnehmung und Gestaltung, Darstellungsmethoden, Modellbau, Typografie, Fotografie, Film und Multimedia und die Arbeitsfelder der Interak[…]