Seite merken

FAQ rund um die Bewerbung

Bewerbung HfG
Welche Fähigkeiten und Interessen brauche ich für ein Studium an der HfG?

Sie sind neugierig, können analytisch denken und komplexe Sachverhalte durchschauen? Ihr Hauptinteresse gilt der Gestaltung, bei der der Mensch im Mittelpunkt steht? Sie können gestalterische Probleme erkennen, ob bei industriell gefertigten Gegenständen, in der visuellen Kommunikation oder im Umgang mit interaktiven Anwendungen? Sie wollen Lösungsansätze professionell visualisieren und realisieren? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Muss ich gut zeichnen können?

Zeichenkenntnisse, sodass ein Baum oder Porträt wirklichkeitsgetreu wiedergegeben werden können, setzen wir nicht voraus. Sie sollten jedoch ein Gefühl für räumliche Verhältnisse haben und Ihre Ideen zeichnerisch skizzieren können.

Muss ich Abitur haben, um an der HfG studieren zu können?

Sie müssen für ein Studium die Fachhochschulreife, die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, eine gleichwertige Hochschulzugangsberechtigung oder eine besondere Begabung vorweisen können.

Muss ich ein Vorpraktikum oder bereits eine Ausbildung absolviert haben?

Nein. Für ein Studium im Bereich Produktgestaltung sind z.B. handwerkliche Kenntnisse von Vorteil, aber keine Zulassungsvoraussetzung. Die Werkstattleiter der HfG bieten Einführungskurse für die Bereiche Holz-, Metall. oder Kunststoffverarbeitung an und beraten während der Projektarbeiten. In der Materialbibliothek erhalten Sie zudem einen umfassenden Überblick zu Werkstoffen, aus denen Sie Ihre Prototypen und Produkte herstellen können.

Wie bewerbe ich mich für ein Bachelorstudium?

Bis zum 15. Mai bzw. 15. November müssen die Bewerbungsunterlagen bei uns eingegangen sein. Im Juni bzw. Dezember findet eine eintägige Eignungsprüfung an der HfG statt.

Muss ich mich mit einer Mappe bewerben?

Für Kommunikationsgestaltung und Produktgestaltung benötigen Sie eine Mappe mit 12-15 Arbeitsproben und einer vorab gestellten Aufgabe, deren Thema vier Wochen vor der Eignungsprüfung veröffentlicht wird. Die Arbeitsproben sollen den Bezug zum gewählten Studiengang erkennen lassen. Die Mappe bringen Sie zur Eignungsprüfung mit und stellen sie vor. Für die Interaktionsgestaltung und Internet der Dinge benötigen Sie keine Mappe, sondern bereiten eine Aufgabe vor, die vier Wochen vor der Eignungsprüfung gestellt wird. Die Aufgabe stellen Sie Professoren und akademischen Mitarbeitern im Rahmen der Eignungsprüfung vor.

Wie läuft der Tag der Eignungsprüfung ab?

Die Eignungsprüfung für alle Bachelorstudiengänge besteht zum einen aus gestalterischen Aufgaben, für die Sie i.d.R. fünf Stunden Zeit haben. Zum anderen führen Sie ein Gespräch mit Professoren und akademischen Mitarbeitern, um Ihre Mappe/Aufgaben zu erläutern und Ihre Motivation, an der HfG zu studieren, darzustellen.

Muss ich für Interaktionsgestaltung oder Internet der Dinge programmieren können?

Programmierkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. In den ersten Semestern lernen Sie die notwendigen Programmiersprachen.Außerdem bietet die HfG kostenlose Tutorien an, in denen Sie Ihr Grundwissen vertiefen können

Kann ich ein Semester im Ausland verbringen?

Die HfG Schwäbisch Gmünd hat engen Kontakt zu mehr als 50 renommierten Hochschulen auf der ganzen Welt. Für das 6. Semester ist ein Auslandssemester an einer dieser Schulen möglich, beispielsweise in Irland, Dänemark, Schweden, Israel, Australien oder den USA.

Wie geht es nach dem Bachelor weiter?

Mit dem international anerkannten Abschluss Bachelor of Arts besteht sowohl die Möglichkeit, direkt in den Beruf einzusteigen, als auch einen Master-Studiengang zu belegen. Die Berufsaussichten der HfG Absolventen sind sehr gut, variieren dabei je nach Studiengang und entsprechend wirtschaftlicher Entwicklungen. Die Möglichkeiten reichen von Anstellungen in Design- und Medienagenturen, Design- und Entwicklungsabteilungen in Industrieunternehmen oder Kultur und Forschungseinrichtungen bis hin zur selbstständigen Tätigkeit.

Ich wurde zum Studium an der HfG zugelassen. Muss ich den Studienplatz sofort antreten?

Mit der in der Eignungsprüfung erreichten Punktzahl können Sie sich auch in den darauf folgenden zwei Jahren ab Bekanntgabe des Prüfungsergebnisses für einen Studienplatz an der HfG bewerben. Ausschlaggebend für die erfolgreiche Zulassung ist jedoch der Rang, den Sie mit der Punktzahl bei einer erneuten Bewerbung einnehmen. Das heißt, dass bei einem schwachen Bewerberfeld eine geringere Punktzahl für die erfolgreiche Zulassung ausreicht als bei einem starken Bewerberfeld.

Ich wurde nicht zum Studium zugelassen. Kann ich mich nochmals bewerben?

Wir teilen Ihnen zeitnah mit, welche Punktzahl und damit welchen Rang Sie bei dem Zulassungsverfahren erreicht haben. Erhalten Sie auch im Nachrückverfahren keinen Studienplatz, können Sie sich mit ihrer erreichten Punktzahl entweder in den darauf folgenden zwei Jahren ab Bekanntgabe des Prüfungsergebnisses um einen Studienplatz bewerben oder Sie können die Eignungsprüfung nochmals ablegen. In diesem Fall wird nur das bessere Prüfungsergebnis berücksichtigt.

Export

Merkzettel

    Die Links zu Ihren Seiten sind in der E-Mail automatisch enthalten.

    Versenden

    Buchstabe A
    Auslandssemester

    Das 6. Semester der Bachelorstudiengänge kann als Auslandssemester an einer der rund 50 Partnerhochschulen weltweit studiert werden.