Strukturiertes Promotionsprogramm

Einen weiteren Weg zur Promotion bieten strukturierte Promotionsprogramme. Im Gegensatz zur Individualpromotion ist dabei ein Rahmen vorgegeben, der die Dauer (üblicherweise drei Jahre), meist die thematische Ausrichtung und das zusätzliche, begleitende Studien- und Qualifizierungsprogramm vorgibt. Eine Dissertation ist dabei zumeist in ein größeres Forschungsthema eingebunden und wird oft von mehreren Personen oder einem Team betreut. Die Bandbreite der Programme ist groß. Sie reicht von kleineren Promotionskollegs mit 5 bis 10 Doktoranden bis hin zu Graduiertenschulen mit bis zu 100 Mitgliedern.

Export
Buchstabe S
Schlüssel / Transponder

Für bestimmte Räume der Hochschule erforderlich und beim Hausmeister erhältlich.