3D-Druck von Hautsegmenten

3D_Druck von Hautsegmenten

Konzept für einen Hautzellendrucker zur Behandlung von Patienten mit Verletzungen der Haut für den medizinischen Bereich.

Abschlussarbeit von
Isabella Zidek

Betreuer
Prof. Gerhard Reichert
Prof. Gabriele N. Reichert
Umur Sener

Das visionäre Projekt Vivio ist eine medizinische Produktkonzeption, die sich mit der Behandlung von Erkrankungen und Beschädigungen der Haut beschäftigt. Das Konzept des Hautdruckers Vivio bedient sich der neuen Technologie des so genannten Bioprintings. Eine Zelltinktur wird direkt und präzise auf die Wunde des Patienten „Zelle für Zelle” aufgetragen. Während des Druckvorgangs wird mit Hilfe eines 3D-Scanners eine exakte Wundkarte erstellt. So gelangt jede Zelle an ihre richtige Position und die einzelnen Hautschichten werden genau berechnet und aufgetragen.

Patienteneigene Zellen werden im Labor isoliert, kultiviert, vermehrt un anschließend einzeln in die dafür vorgesehenen Kammern der Patrone abgefüllt. Alle technischen Komponenten, die mit den Zellen in Berührung kommen, sind in der Patrone enthalten und können zwischen verschiedenen Behandlungen vollständig ausgetauscht werden. Da die Hautzellen direkt auf die Wunde des Patienten gedruckt werden, finden sie sofort Anschluss, verbinden sich und reagieren miteinander. Der Hautdrucker kann durch seine schwenkbaren Roboterarme, die sich in vier Achsen bewegen, problemlos alle nötigen Positionen erreichen und agieren. Drei Beine stabilisieren den Hautdrucker auch bei weit auskragendem Roboterarm.

Das gesamte System wird durch einen Touchpad-Computer gesteuert, um dem ärztlichen Personal uneingeschränkte Bewegungsfreiheit zu gewährleisten. Alle wichtigen Daten über den jeweiligen Patienten und den Druckablauf sind sofort abrufbar. Ein Griff ermöglicht das Schieben und Positionieren des Hautdruckers und dient gleichzeitig als Touchpad-Ablage.

Während des gesamten Gestaltungsprozesses wurde auf eine weiche Formsprache und helle Farben geachtet, um den Patienten und dem ärztlichen Personal Freundlichkeit und Vertrauenswürdigkeit zu vermitteln.

Export
Buchstabe W
Wettbewerbe

werden per Aushang, über das Intranet oder per E-Mailverteiler an die Studierenden verbreitet.