Gemeinsames Bachelorprojekt von IG und PG preisgekrönt


Olga Rau und Adrian Abele mit ihrer Auszeichnung beim "Zukunftspreis Kommunikation" 2013 (Foto: zukunftspreis-kommunikation.de)

Das interdisziplinäre Bachelorprojekt ''GI:K - Global Interactive Knowledge'' der Produktgestalterin Olga Rau und des Interaktionsgestalters Adrian Abele gewinnt neben dem ''Zukunftspreis Kommunikation'' 2013 auch den ''Annual Multimedia Award'' 2014.

Vergangenen Montag, am 28. Oktober erhielten Olga Rau und Adrian Abele im Rahmen der "Future Convention - Next Level Communication" im Museum für Kommunikation in Frankfurt für ihre interaktive Medieninstallation "GI:K - Global Interactive Knowledge" ein Preisgeld in Höhe von 2.000 € für den 2. Platz beim "Zukunftspreis Kommunikation". Zudem gehört die Abschlussarbeit zu den 6 auserwählten studentischen Projekten, die mit dem ''Annual Multimedia Award'' 2014 prämiert werden. Den "Annual Multimedia Award" erhielten die beiden HfG-Absolventen in der Kategorie "Event / Installation".

Beide Wettbewerbe ehren Projekte, die herausragende Ideen, Konzepte und Visionen zur Zukunft der Kommunikation darstellen. Der ''Annual Multimedia Award'' fokussiert dabei noch die digitale Markenkommunikation und Trends in der Multimedia-Gestaltung.

Nähere Informationen zum Bachelorprojekt "GI:K - Global Interactive Knowledge" gibt es hier.

Buchstabe A
Akademische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

kümmern sich im Rahmen des Auftrags der Hochschule um Aufgaben aus Lehre und Weiterbildung, Wissenschaft und Forschung. Sie sind entweder Studiengängen oder besonderen Tätigkeitsbereichen zugeordnet wie beispielsweise dem Qualitätsmanagement.