Gut dokumentiert – HfG Schwäbisch Gmünd präsentiert sich auf der Landesgartenschau


Von der Themenfindung und Recherche über die Konzeption und den Entwurf bis zur Umsetzung und Präsentation – mit umfassenden Dokumentationen zu Gestaltungsprojekten, die Studierende der HfG angefertigt haben, präsentiert sich die Hochschule derzeit auf der Landesgartenschau in Schwäbisch Gmünd.

Chronologisch nach Semestern geordnet zeigen die vielfältigen Dokumentationen die Komplexität der Gestaltungsprojekte in den Studiengängen Kommunikations-, Interaktions- und Produktgestaltung. Besucherinnen und Besucher der Landesgartenschau haben noch bis zum 06. Juli die Gelegenheit, sich die Präsentation im Forum Gold und Silber anzusehen.

Sowohl grundlegende Auseinandersetzung mit Typographie, programmiertem Entwerfen, 2- und 3-dimensionalen Gestalten in den frühen Phasen des Studiums als auch themenspezifische Gestaltungslösungen und Produkterfindungen in den höheren Semestern werden ausgestellt. Vor allem die Dokumentationen der Abschlussarbeiten der Bachelor- und Masterabsolventinnen und -absolventen der HfG veranschaulichen die Vielschichtigkeit des Gestaltungsstudiums und führen alle Aspekte der Ausbildung an der HfG zusammen – und das anhand verschiedenster Themen. Es gibt Ausstellungskonzepte, Produktoptimierungen und –erfindungen, designtheoretische Auseinandersetzung, Leitsysteme, Konzepte für Lernwebseiten sowie Buchprojekte zu gegenwärtigen Phänomenen wie den sozialen Netzwerken, der Globalisierung oder der Digitalisierung. Alle Besucherinnen und Besucher sind zum Blättern, Stöbern, Lesen, Staunen und Kennenlernen eingeladen.


Wo?
Forum Gold und Silber
3. Etage
Ledergasse 54
73525 Schwäbisch Gmünd

Wann?
25. Juni bis 06. Juli 2014
täglich von 09 bis 19 Uhr

Buchstabe A
Auszeichnungen

Zu den wichtigsten studentischen Designpreisen gehören der Mia Seeger Preis, Red Dot Award, IF Concept Award, Lucky Strike Junior Design Award.