PG Modul 3420

Modulcode

3420

Modulname

Prozessgestaltung I

Studiengang

Produktgestaltung

Modulart

Wahlpflichtmodul

Studienform

Präsenzmodul

Moduldauer

1 Semester

Angebotshäufigkeit

Jedes Semester

Workload Präsenz

75 Stunden

Workload Selbststudium

135 Stunden

ECTS-Credits

7 ECTS-Credits

Modulverantwortlich

Prof. Sigmar Willnauer

Email-Kontakt

E-Mail-Adresse

Qualifikationsziele

Das Seminar und die daraus resultierende, erfolgreiche Projektarbeit mit Prozess-Schwerpunkt befähigt die StudentInnen die Prozesshaftigkeit des Umfeldes von Produkten zu analysieren, zu verstehen und innovativ zu verändern. Die Entwurfskompetenz der Studierenden aus der Produktgestaltung und der Ergonomie wird durch planerische Kompetenz erweitert. Über allgemeine Prozessgrundlagen hinaus, können die StudentInnen auch ihr eigenes prozesshaftes Gestalten methodisch besser verstehen und anwenden. Die Studierenden werden vorbereitet sich im nachfolgenden Modul Prozessgestaltung II mit Prozessen, die über Produkte hinausgehen, zu befassen.

Lehrinhalte

In einer betreuten, praxisorientierten Projekt- und Prozessarbeit werden Nutzungs-, Handhabungs-, Logistik- und Produktprozesse analysiert, verstanden, gestaltet und innovativ verbessert, sowie als Prozessprototypen stichprobenartig überprüft. Die gelehrten und bearbeiteten Projektfelder sind z. B. Interface, Interaktion, Usability und Handlungsabläufe in analogen wie auch in digitalen Prozessen und Produkten. Vermittelt wird auch die Fähigkeit Prozesse auf unterschiedliche Produktkategorien anzupassen.
Modulinhalte sind Prozesserkennung, Prozessanalyse, Prozessziele, Definition und Planung, Prozessgestaltung und -Überprüfung.

Lehrveranstaltungen im Modul

Prozessgestaltung 1 A/B (5 SWS);

Lehrende im Modul

Prof. Sigmar Willnauer und Lehrbeauftragte

Eingangvoraus-
setzungen

Produktgestaltung III (3310); Ergonomie (3320)

Lehr- und Lernformen

Seminar, Übung und betreute Projektarbeit

Leistungsnachweis

Prozessdokumentation, Prozessvisualisierung, Präsentation

Unterrichtssprache

deutsch

Verwendbarkeit

Prozessgestaltung II; Produktgestaltung V

Literaturempfehlungen

Terry Lee Stone: Managing the design process : concept development: an essential manual for the working designer. Gloucester, Mass., 2010.
Michael Shamiyeh [Hrsg.]; Design-Organisation-Media-Forschungslabor, Linz: Creating desired futures : how design thinking innovates business. Basel, 2010.
This is service design thinking : basics, tools, cases. Amsterdam, 2010.

Export
Buchstabe H
Hochschulbotschafter

sind Studierende, die die Hochschule auf Veranstaltungen und Messen kompetent und überzeugend vertreten.