PG Modul 3430

Modulcode

3430

Modulname

Theorie der Gestaltung III

Studiengang

Produktgestaltung

Modulart

Wahlpflichtmodul

Studienform

Präsenzmodul

Moduldauer

1 Semester

Angebotshäufigkeit

Jedes Semester

Workload Präsenz

120 Stunden

Workload Selbststudium

120 Stunden

ECTS-Credits

8 ECTS-Credits

Modulverantwortlich

Prof. PD Dr. habil Angelika Karger

Email-Kontakt

E-Mail-Adresse

Qualifikationsziele

Die Studierenden besitzen eine umfangreiche Fach- und Methodenkompetenz auf den Gebieten der Wahrnehmungssteuerung und der Bedeutungsgenerierung, sowie des Bedeutungswandels und den pragmatischen Wirkungen an der Nutzer-Produkt-Schnittstelle. Sie können mittels des Offenbacher Modells der Produktsprache sowie mittels Modellen der Semiotik (respektive der Peirceschen Semiotik) Prozesse der Produkterstellung und -nutzung analysieren und in praktischen Projekten logisch nachvollziehbar umsetzen.

Lehrinhalte

Die Studierenden können die neuesten Erkenntnisse aus der Neurologie und Wahrnehmungspsychologie in den praktisch ausgerichteten Gestaltungsseminaren unmittelbar so anwenden, dass sie eine angestrebte Steuerung der Wahrnehmung beeinflussen können. Dabei ist das WP Fach "Gestaltung" semesterweise themen-zentriert, während das umfangreichere Fach "Produktsprache" sowohl theoretische als auch praktische Analysearbeit der Studierenden impliziert. Die Studierenden setzen sich mit aus der Theorie der Produktsprache ergebenden Anwendungsfragen auseinander. Die Inhalte sind sowohl am Offenbacher Modell der Produktsprache als auch an ausgearbeiteten Modellen der Semiotik orientiert.

Lehrveranstaltungen im Modul

Produktsprache (4 SWS);
Wahrnehmungstheorie (2 SWS);
WP Gestaltung (2 SWS)

Lehrende im Modul

Eingangvoraus-
setzungen

deutsche Sprachkenntnisse;
Modul 3340 und Modul 3240

Lehr- und Lernformen

Vorlesung / Seminar; Übungen; Referate; Kurzprotokolle, Entwurfsarbeit Dokumentation

Leistungsnachweis

Pflichtenheft/ Protokoll / Entwurf und Dokumentation mit Begründung;
Kurzreferat/ Entwurf, Dokumentation und Präsentation /Teilnahme

Unterrichtssprache

Deutsch und /oder Englisch

Verwendbarkeit

Kann bei Studiengangwechsel nach Absprache in Studiengang KG und IG anerkannt werden;
Voraussetzung für 3630

Literaturempfehlungen

E.B. Goldstein, Wahrnehmungspsychologie. 2002
P.G. Zimbardo, Psychologie, 1995 6. Auflage , Kap. 4&6
Berhard E. Bürdek, Design, 2005
Dagmar Steffen, Design als Produktsprache, 2000
D.A. Norman, Emotional Design, 2003
Angelika Karger, Zeichenwirkung als Aufgabe, Baden-Baden 1997

Export
Buchstabe H
Hochschulsport

wird über die VS organisiert.