FunkFeuer

FunkFeuer ist ein System zur Organisation und Planung innerhalb von Freiwilligen Feuerwehren, das auf PCs und mobilen Geräten verfügbar ist. FunkFeuer steht den Freiwilligen im Alltag flexibel zur Seite.

Abschlussarbeit von
Gero A. Nicklas
Julia Stäbler


Betreuer
Prof. Michael Götte
Prof. Hans Krämer

In Deutschland engagieren sich rund 1,4 Millionen Menschen allein in Freiwilligen Feuerwehren und riskieren oft täglich ihr Leben für das Leben anderer. Obwohl das eine gewaltige Zahl zu sein scheint, sehen sich Freiwillige Helferorganisationen vor allem tagsüber dem Problem gegenüber, dass zu wenige der Freiwilligen, aufgrund ihrer Arbeit und ihrer Entfernung zum Hauptsitz, gar nicht oder nicht rechtzeitig zum Einsatz kommen können.

Unsere Thesis soll dafür eingesetzt werden, die Helferorganisationen bei der langfristigen Planung bis hin zur kurzfristigen Einsatzorganisation zu unterstützen.
Funkfeuer ist ein System zur Organisation und Planung innerhalb von Freiwilligen Feuerwehren. Die browserbasierte Applikation ist auf allen PCs und mobilen Endgeräten verfügbar.

Funkfeuer bietet zwei Bereiche:
Im Front End Bereich, der für alle Mitglieder der Organisation zugänglich ist, können das eigene Profil, Termine und die Organisations-Dienste verwaltet werden. Zusätzlich ist es hier auch möglich, sich kurzfristig ab- oder anzumelden. Über eine Art Schwarzes Brett werden Neuigkeiten und wichtige Informationen, die die gesamte Mannschaft betreffen, mitgeteilt und können dort auch von der Mannschaft kommentiert werden. Persönliche Erinnerungen an wichtige Termine, die das freiwillige Engagement betreffen, z.B. Tauglichkeitstests, werden dem Nutzer angezeigt.
Der zweite Bereich, das Back End von Funkfeuer, kann nur von Personen genutzt werden, die Führungspositionen innehaben oder für die Verwaltung, Erstellung von Dienstplänen u.ä. verantwortlich sind. Hier können Termine für die gesamte Mannschaft angelegt und das Schwarze Brett gepflegt werden. Zusätzlich können langfristige Bedarfspläne erstellt werden. Statistiken über Einsätze, Struktur und Anwesenheiten der Mannschaft werden hier sichtbar. Auch fehlende Feuerwehrleute und solche, die in nächster Zeit ersetzt werden müssen, werden angezeigt. Funkfeuer weist auf Nachwuchsmangel hin und kann Vorschläge für Lehrgänge und Ausbildungen machen.

Funkfeuer ist ein flexibler Helfer im Alltag des Freiwilligen – er steht immer dann zur Verfügung, wenn er gebraucht wird und ist sehr einfach zu bedienen. Je mehr Freiwillige Funkfeuer intensiv nutzen, desto mehr Plandaten sind vorhanden und desto größer wird die Planungssicherheit. Die größere Planungssicherheit wiederum ermöglicht präzisere Pläne, was bedeutet, dass der Einzelne weniger Zeit in die eigene Terminorganisation investieren muss. Daraus folgt letztendlich mehr Freizeit für den Einzelnen. Funkfeuer stärkt durch die vorhandene Kommunikationsplattform zusätzlich den Gruppenzusammenhalt.



Export
Buchstabe S
Spinde

sind ausreichend vorhanden. Spindschlüssel werden gegen eine Pfandgebühr vom Hausmeister ausgegeben.