Prof. Günther Biste

Berufung 1995 zum Professor für Konzeptionelles Entwerfen im Bereich der Informationsgestaltung mit dem Schwerpunkt Visualisierung von wissenschaftlichen und technischen Sachverhalten und Prozessen. Arbeitsschwerpunkte und Forschungsinteresse: Geschichte und wissenschaftliche Grundlagen von transmedialen Visualisierungsmodellen der Informations- und Wissensvermittlung. Studium der Visuellen Gestaltung in Schwäbisch Gmünd. Lehraufträge und Workshops an der FH Darmstadt, der HdK Berlin und der FH Schwäbisch Gmünd. Seit 1979 selbständige Tätigkeit für Verlage und Institutionen u.a. Bibliografisches Institut Mannheim, Thieme Verlag Stuttgart, Cornelsen Verlag Heidelberg, Expo 2000 Hannover, Museum für Naturkunde Berlin. Internationale
Workshops und Vorträge u. a. an Gestaltungshochschulen in Graz, Tel Aviv, London, Columbus (Ohio), Rio de Janeiro.

E-Mail-Adresse

Export
Buchstabe C
Credits (Kreditpunkte)

erhält jeder Studierende für seinen Studienaufwand (workload). Sie sind notenunabhängig und gelten europaweit an allen Hochschulen. Ein Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von etwa 25-30 Stunden. Für jedes Studienhalbjahr gibt es 30 ECTS-[…]