Würdigung für 28 Jahre nebenberuflicher Lehre an der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd


Herr Saverschek war seit dem Wintersemester 1986/87 28 Jahre lang Lehrbeauftragter für Werkstofftechnologie an der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd.

Obwohl er als Geschäftsführer bei G+S Kunststofftechnik GmbH sehr eingespannt war, engagierte er sich nebenher dennoch leidenschaftlich in der Ausbildung der jungen Studierenden.

Auf die Frage hin, was für ihn die schönste Erinnerung in seiner langen Zeit an der Hochschule sei, antwortete Herr Saverschek, es sei die gegenseitige Bereicherung zwischen ihm und den Studierenden gewesen. „Junges Blut und frische Ideen, das hat mir gut getan.“ Studierende sollten Träume und Visionen haben, fliegen wollen, aber auch mit beiden Füßen auf der Erde verankert sein. Den Studierenden neben der Vermittlung von fachlicher Kompetenz dabei zu helfen, das war Herrn Saverschek ein Anliegen. Auch die Freundschaft zu vielen Kollegen an der Hochschule schätzt er sehr.

Die HfG Schwäbisch Gmünd dankt Herrn Rainer Saverschek für seine lange Zeit im Dienste der Hochschule.

Buchstabe C
Credits (Kreditpunkte)

erhält jeder Studierende für seinen Studienaufwand (workload). Sie sind notenunabhängig und gelten europaweit an allen Hochschulen. Ein Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von etwa 25-30 Stunden. Für jedes Studienhalbjahr gibt es 30 ECTS-[…]