Hochschule für Gestaltung begrüßt 21 internationale GaststudentInnen


17 Gaststudierende verbringen das Wintersemester an der HfG Schwäbisch Gmünd.

Eine Woche vor Start des neuen Sommersemesters hat die Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd 17 Studierende begrüßt, die das kommende Semester an der HfG verbringen werden.

Die jungen Männer und Frauen kommen von 13 Partnerhochschulen unter anderem aus Korea, Israel, Jordanien, Polen, Spanien oder Neuseeland. 14 Studierende haben sich an der HfG für Produktgestaltung, fünf Personen für Kommunikationsgestaltung und zwei für Interaktionsgestaltung eingeschrieben.

Das International Office der Hochschule veranstaltet regelmäßig vor Semesterstart eine „Welcome Week“ für die Gaststudierenden. Neben einem Deutschkurs und ersten Einführungsvorlesungen stehen gemeinsame Ausflüge in Schwäbisch Gmünd und in die Region an.

Für einen optimalen Start stehen den Austauschstudenten sogenannte „Buddies“ zur Seite. Dies sind Studierende von der HfG, die sie bei der Studienorientierung und Eingewöhnung in den Studienbetrieb unterstützen und auch beispielsweise bei Fragen der Wohnungssuche oder auf Ämtern helfen.

Buchstabe H
Hochschulsport

wird über die VS organisiert.