Matthias Schall ist neuer Kanzler der HfG Schwäbisch Gmünd


Matthias Schall ist neuer Kanzler an der HfG Schwäbisch Gmünd

Matthias Schall hat zum 1. April sein Amt als Kanzler und Leiter der Wirtschafts- und Personalverwaltung an der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd aufgenommen.

In einem mehrstufigen Verfahren wurde Schall aus einer großen Zahl hochqualifizierter BewerberInnen ausgewählt. Mit großer Mehrheit votierten Hochschulrat und Senat der HfG im Dezember 2017 für den 52-jährigen Pleidelsheimer.

Matthias Schall bringt für diese Position vielfältige Erfahrungen im Verwaltungs- und Finanzbereich mit. Vor seinem Wechsel an die HfG Schwäbisch Gmünd war er seit 1997 Verwaltungsleiter des Naturkundemuseums in Stuttgart. Diesem stand Schall seit 2010 zudem als kaufmännischer Leiter vor.

Weitere berufliche Stationen des Diplom-Verwaltungswirts (FH) und Betriebswirts (VWA) waren das Hauptstaatsarchiv Stuttgart, wo er die Leitung der Personal- und Wirtschaftsverwaltung innehatte, sowie die Datenzentrale Baden-Württemberg, in der er als Referent für Vertrags- und Rechtsangelegenheiten sowie Gremienarbeit tätig war. Des Weiteren ist er seit 2008 Mitglied im Verwaltungsrat des Hochschulservicezentrums (HSZ) an der Hochschule Reutlingen.

Zu seinen neuen Aufgaben an der HfG Schwäbisch Gmünd sagt er: „Ich freue mich sehr auf meine Tätigkeit an dieser renommierten Hochschule. Durch verlässliche und umsichtige Verwaltungsarbeit möchte ich den notwendigen Rahmen für die vielfältigen Kernaufgaben der HfG optimal gestalten. Sehr wichtig ist mir hierbei das vertrauensvolle Miteinander des Kollegiums, der Gremien und der Studierendenschaft.“

Buchstabe S
Studierendenwohnheim

Befindet sich in Schwäbisch Gmünd, Neißestraße 20. Auskunft und Anmeldung beim Studierendenwerk Ulm, Anstalt des öffentlichen Rechts, James-Franck-Ring 8, 89081 Ulm, Telefon 0731 50238.46, www.studierendenwerk-ulm.de