nui lab – Erstes Spin-Off der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd


Die Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd (HfG) hat das Unternehmen nui lab als erstes Spin-Off der HfG anerkannt.

Die Gründer Götz Wintergerst und Ron Jagodzinski waren über sieben Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiter an der HfG tätig. In dieser Zeit haben sie wesentlich zum Aufbau des Forschungsschwerpunkts Tangible Interaction Research beigetragen und seine Inhalte entscheidend geprägt. Mehrere Patentanmeldungen belegen die Innovationshöhe und Anwendungsnähe ihrer Entwicklungen, die im Rahmen der großen Forschungsprojekte Stylus-based Interaction, haptICS und hapTECH entstanden. Zukünftig bilden Konzepte und wissenschaftliche Erkenntnisse, die sie an der HfG erworben und entwickelt haben, die Basis für ihr Unternehmen nui lab, das Interface-Systeme entwickeln will, die alle Wahrnehmungsmodi des Menschen in Interaktionen integrieren.

www.nuilab.com

Buchstabe K
Kopierkarten

braucht man für die studentischen Kopiergeräte in der Hochschule. Beim Hausmeister gegen Gebühr erhältlich.