Die VS der Hoch­schule für Gestal­tung in Schwä­bisch Gmünd sucht frühst­mög­lich eine / einen Haushaltsbeauftragte*n (m/​w/​d).

(20% Stelle nach TV‑L E9b – Beschäf­ti­gung auf 2 Jahre, bei Bewäh­rung ist eine unbe­fris­tete Beschäf­ti­gung möglich).

Die Studie­ren­den­schaften in Baden-Würt­tem­berg sind seit 2012 als rechts­fä­hige Studie­ren­den­ver­tre­tungen mit Finanz­ho­heit gesetz­lich veran­kert. Alle Studie­renden der Hoch­schule für Gestal­tung bilden gemeinsam die Verfasste Studie­ren­den­schaft (VS) der HfG. Die VS vertritt die Inter­essen der über 700 Studie­renden der Hoch­schule. Sie besitzt eine eigene Finanz­ho­heit und bewirt­schaftet Ihre Mittel auf Basis der kame­ralen Haus­halts­füh­rung. Organe der VS sind unter anderem der Allge­meine Studie­renden Ausschuss (AStA) als Vorstand der Studie­ren­den­schaft, die wiederum der Weisung des Studie­ren­de­par­la­ments unter­liegt. Für die Haus­halts- und Wirt­schafts­füh­rung dieser Körper­schaft bedarf es nach Landes­hoch­schul­ge­setz eines/​einer Beauf­tragten für den Haushalt.

Im Übrigen sorgt der / die Haus­halts­be­auf­tragte vor dem Hinter­grund der regel­mäßig wech­selnden Mitglieder im Vorstand der VS (Neuwahl alle zwei Semester) für Konti­nuität in der Bewirt­schaf­tung des Haus­haltes und im Rech­nungs­wesen der VS.

Die / der Haus­halts­be­auf­tragte der VS der HfG ist im Rahmen ihrer / seiner Tätig­keit ferner für die entspre­chenden Aufgaben verantwortlich:

  • Bewirt­schaf­tung des Haus­halts (Antrags­be­ar­bei­tung, Frei­gabe von Haus­halts­mit­teln, Budgetverfolgung)
  • Finanz­buch­hal­tung (kauf­män­nisch) und Anla­gen­buch­hal­tung (Inven­ta­ri­sie­rung)
  • Zustän­dig­keit für die Anord­nungs- und Bewirtschaftungsbefugnis
  • Unter­stüt­zung der VS bei der Erstel­lung des Haushaltsplans
  • Über­prü­fung der Rechts­kon­for­mität der einzelnen Ausgaben und Einnahmen
  • Aufstel­lung des Haus­halts­ab­schlusses und des Jahresabschlusses
  • Vorbe­rei­tung von Steu­er­erklä­rungen (USt, KSt)
  • Unter­stüt­zung für und Zuar­beit zum Referat für Finanzen
  • Bera­tung zu Haus­halts­mit­tel­an­trägen für Gruppen und Organe der Studierendenschaft
  • die recht­liche Über­prü­fung und Abwick­lung abzu­schlie­ßender Verträge und Grund­satz­an­ge­le­gen­heiten (Satzungen, Ordnungen)

Ferner wird die Mitar­beit in folgenden Berei­chen begrüßt:

  • Pflege und Weiter­ent­wick­lung orani­sa­to­ri­scher Rege­lungen für den Bereich Finanzen / Haus­halt / Buchführung
  • Pflege und Weiter­ent­wick­lung des Formu­lar­we­sens für den Bereich Finanzen / Haus­halt / Buchführung

Kompe­tenzen und erfor­der­liche Qualifikationen:

  • Bera­tungs­kom­pe­tenz, Kommu­ni­ka­ti­ons­ge­schick und Freude am Umgang mit Studierenden
  • Befä­hi­gung zum geho­benen Verwal­tungs­dienst: Hoch­schul­ab­schluss, idea­ler­weise mit Schwer­punkt Verwal­tungs­dienst, Public Manage­ment, BWL oder vergleich­bare Fach­kennt­nisse im Haushaltsrecht
  • Erfah­rungen im Bereich der Bewirt­schaf­tung öffent­li­cher Haus­halte sind von Vorteil
  • Fähig­keit zum Umgang mit Finanzverwaltungssoftware
  • Sorg­fäl­tige und selbst­stän­dige Arbeitsweise
  • Gute Kennt­nisse im Umgang mit Officeprogrammen

Wir bieten Ihnen eine viel­fäl­tige und verwant­wor­tungs­volle Tätig­keit in einem aufge­schlos­senen, moti­vierten, freund­li­chen und dyna­mi­schen Team in einem fast schon fami­liären Umfeld aus Krea­tiv­köpfen. Die Arbeits­zeit kann flexibel einge­teilt werden. Die Aufgabe eignet sich daher auch als Neben­tä­tig­keit für aktive Beamtinnen/​Beamte oder Beamtinnen/​Beamte im Ruhe­stand. Das Entgelt richtet sich nach dem Landes­ta­rif­ver­trag E9b.

Ihre Bewer­bung mit den übli­chen Unter­lagen senden Sie bitte in schrift­li­cher Form, bevor­zugt per Mail, an ed.dneumg-gfh@atsa oder posta­lisch an AStA Amelie Neb, Rektor-Klaus­straße 100, 73525 Schwä­bisch Gmünd. Für Rück­fragen wenden Sie sich eben­falls bitte an Amelie Neb (ed.dneumg-gfh@atsa).

*Schwer­be­hin­derte Menschen werden bei entspre­chender Eignung vorrangig einge­stellt. Frauen und nicht-binäre Personen werden bei glei­cher Eignung, Befä­hi­gung und fach­li­cher Leis­tung bevor­zugt berück­sich­tigt. Über Bewer­bungen von Personen, die trans sind oder einen Migra­ti­ons­hin­ter­grund haben, freuen wir uns. 

AStA - Allge­meiner Studie­renden Ausschuss der HfG 

Amelie Neb
Sarah Eigl
Maxi­mi­lian Mahl

Datum: 11.05.2020