Seite merken

Lösungskonzepte für das Corporate-Design von Werkzeugen

Ziel des Kooperationsprojekts war es, in Zusammenarbeit mit der Firma Sandvik Tooling und der Hochschule Ulm das Thema „Werkzeuge-Corporate Design“ neu zu überdenken und ein innovatives Corporate Design für Werkzeuge zu entwickeln. Die aus den Analysen abgeleiteten Erkenntnisse zu Produktähnlichkeiten bei der Produktfamiliengestaltung der Werkzeuge sollen in Produkt-Wahrnehmungsebenen und deren Fern- und Nahwirkung gesplittet werden. Im Fokus stand hierbei der Wiedererkennungswert, die Umsetzbarkeit bzw. die kostenorientierte sowie die material- und produktionsgerechte Gestaltung.

Projektleitung

Partner
Laufzeit

Prof. Gerhard Reichert
Prof. Dr. Susanne Schade
Sandvik Tooling Supply, Renningen; Hochschule Ulm, Prof. Göbel , M. Kolb
Oktober 2011 - Februar 2012

Export

Merkzettel

    Die Links zu Ihren Seiten sind in der E-Mail automatisch enthalten.

    Versenden

    Buchstabe C
    Credits (Kreditpunkte)

    erhält jeder Studierende für seinen Studienaufwand (workload). Sie sind notenunabhängig und gelten europaweit an allen Hochschulen. Ein Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von etwa 25-30 Stunden. Für jedes Studienhalbjahr gibt es 30 ECTS-[…]