Dein Master­stu­dium an der HfG

Bewerbung master strategische gestaltung

Antworten auf sämt­liche Fragen rund um deine Bewer­bung findest du hier:

FAQ Master

1. Zulas­sungs­vor­aus­set­zungen

Der Master­stu­di­en­gang Stra­te­gi­sche Gestal­tung ist konse­kutiv. Der Studi­en­gang ist für dich inter­es­sant, wenn du bereits ein abge­schlos­senes Hoch­schul­stu­dium (Bachelor, Diplom oder einen gleich­ran­gigen Abschluss) als Gestalter*in oder in einem medial ausge­rich­teten Studi­en­fach besitzt. Im BA-Studium soll­test du 210 ECTS-Credits erworben haben. Für Absolvent*innen eines sechs­se­mest­rigen BA-Studiums mit 180 ECTS-Credits besteht die Möglich­keit, durch Teil­nahme an geeig­neten Veran­stal­tungen und Projekten inner­halb der Hoch­schule die fehlenden ECTS-Credits vor Aufnahme des ersten Fach­se­mes­ters des Master­stu­diums zu erwerben.

2. Deine Unter­lagen zur Bewerbung

Wir nehmen zweimal im Jahr Studienanfänger*innen auf. Bis zum 15. Mai bzw. 15. November (Ausschluss­frist) muss die Regis­trie­rung und Bewer­bung über unser Online-Bewer­bungs­portal einge­gangen sein. Bitte halte folgende Doku­mente in digi­taler Form für deine Bewer­bung bereit:

  • Tabel­la­ri­scher Lebens­lauf

  • Beglau­bigte Kopie der Hoch­schul­zu­gangs­be­rech­ti­gung

  • Beglau­bigte Kopie des berufs­qua­li­fi­zie­renden Hoch­schul­ab­schlusses

  • Exma­tri­ku­la­tions- / Studi­en­ver­laufs­be­schei­ni­gung / Tran­script of Records

  • Ein Pass­bild

  • Nach­weis über Berufs­aus­bil­dung, Berufs­praxis oder Prak­tikum

  • Deine Projektskizze

  • Ausge­wählte Arbeits­proben

Bewirbst du dich mit einem auslän­di­schen Hoch­schul­ab­schluss, benö­tigen wir zusätz­lich folgende Unterlagen:

  • Nach­weis über Kent­nisse der deut­schen Sprache (TestDaF 4/ DSH 2)

  • Aner­ken­nung deiner Hochschulzugangsberechtigung/​deines berufs­qua­li­fi­zie­renden Abschlussses durch das Studi­en­kolleg Konstanz

  • Bewerber*in aus China: Beschei­ni­gung der Akade­mi­schen Prüf­stelle (APS) des Kultur­re­fe­rats der Deut­schen Botschaft in Peking über Echt­heit der Unterlagen

3. Projekt­skizze

Bei deiner Bewer­bung im Online-Portal reichst Du eine Projekt­skizze ein. Diese umfasst ca. 2 – 3 Seiten, max. 500 Wörter und kann gerne Bilder enthalten.

Wähle dazu eine (gesell­schafts-) rele­vante Problem­stel­lung, die du mit Hilfe eines Gestal­tungs­pro­jekts lösen bzw. unter­su­chen möch­test. Erstelle daran anknüp­fend eine Projekt­skizze mit den folgenden Inhalten, die den wissen­schaft­li­chen Stan­dards entspre­chen. Das gewählte Thema bezieht sich auf deine Bewer­bung und muss nicht zwangs­läufig als Thema für die Master­thesis dienen. Bei einer zweiten Teil­nahme am Auswahl­ver­fahren bitten wir dich, eine neue Projekt­skizze zu verfassen.

Ziele
Erläu­tere die Konzep­tion, den Inhalt und die gestal­te­ri­schen, wissen­schaft­li­chen oder tech­ni­schen Ziele des Projekts. Nenne konkrete Anwen­dungs­mög­lich­keiten wie mögli­cher Nutzen, Gebrauch, Funk­tio­na­lität und Ziel­gruppe.

Methoden
Lege dar, welche gestal­te­ri­schen oder wissen­schaft­li­chen Methoden du verwenden würdest und begründe diese anhand deines Beitrags zur Problemlösung.

Inhaltliche/​formale Reali­sie­rung
Beschreibe das geplante oder ein mögli­ches Ergebnis bzw. Produkt der Projekt­ar­beit, insbe­son­dere die inhalt­li­chen und formalen Resultate.

Literatur/​Quellen
Füge der Projekt­skizze ein Verzeichnis bei, in dem alle Quellen (Lite­ratur und/​oder Online­quellen) gelistet sind, die du bei der Erstel­lung hinzu­ge­zogen hast.

4. Arbeits­proben

Zusätz­lich möchten wir einige deiner bishe­rigen gestal­te­ri­schen Arbeiten sehen. Die PDF-Datei mit den Arbeits­proben sollte eine Seiten­an­zahl von 10 Seiten nicht über­schreiten und darf max. 20 MB groß sein.

Hinweis: Wir sichten die Arbeits­proben ausschließ­lich auf einem digi­talen Screen, bitte opti­miere deine Inhalte entspre­chend. Die Arbeits­proben werden nicht ausge­druckt, daher benö­tigen wir dein Port­folio nicht zusätz­lich in gedruckter Form per Post.

5. Auswahl­ge­spräch

Das Auswahl­ge­spräch ist der zweite Teil des Auswahl­ver­fah­rens. Wenn du zum Auswahl­ge­spräch zuge­lassen bist, erhältst du die Einla­dung mindes­tens zehn Tage vorher. Aktuell führen wir die Auswahl­ge­spräche ausschließ­lich digital durch. Eine persön­liche Anwe­sen­heit ist derzeit nicht notwendig.

6. Online Bewerbungsportal

Über diesen Link kannst du dich im hoch­schul­ei­genen Portal regis­trieren und danach für den Master­stu­di­en­gang bewerben.

Online Bewerbungsportal

Geschafft!

Deine Ergeb­nisse werden wir so schnell wie möglich im Portal veröf­fent­li­chen. Semes­ter­start ist Mitte März bzw. in der ersten Oktoberwoche.