Design an der HfG studieren
 — die Zukunft schon heute gestalten.

Oliver jung fotografie E7 C9098

Leiden­schaft­lich, rational und verant­wor­tungs­voll. Das ist unser Anspruch. Die drei Säulen unseres Design­stu­diums sind Gestal­tung, Wissen­schaft und Technik. Wir richten den Blick auf die kommenden Anfor­de­rungen an Designer*innen.

Kritisch
Kritisch
Kritisch und praxis­ori­en­tiert: für uns kein Widerspruch.
Durchdacht
Durch­dacht
Aber nicht verkopft: Denken macht schön, Machen auch.
Ganzheitlich
Ganz­heit­lich
Wer nur von Design etwas versteht, versteht auch davon nichts.
Persoenlich
Persön­lich
Klas­senlos und massenlos: kleine Gruppen, erst­klas­sige Betreuung.
Zukunftsweisend
Zukunfts­wei­send
Vergan­gen­heit lässt sich nicht gestalten – die Zukunft sehr wohl.
Traditionsbewusst
Tradi­ti­ons­be­wusst
Auf den Schul­tern von Riesen muss man das Rad nicht neu erfinden.
Innovativ
Inno­vativ
Die Welt besser machen? Wir probieren das.
Funktional
Funk­tional
Funk­tion spielt eine über­ge­ord­nete Rolle.

Design studieren

Was ist gutes Design? Mit guter Gestal­tung und sinn­vollem Design lösen wir Alltags- und Zukunfts­pro­bleme. Uns geht es deshalb nicht darum, die Welt nur zu verschö­nern. Bei uns setzt du dein Talent da ein, wo es der Gesell­schaft und der Umwelt nützt. Nach­hal­tiges Design ist das Stichwort.

Gestal­tung ist für die HfG Schwä­bisch Gmünd eine inno­va­tive Diszi­plin mit wissen­schaft­li­chen, sozialen und tech­ni­schen Bezügen. Sie trägt dazu bei, kultu­relle, tech­ni­sche und ökono­mi­sche Entwick­lungen verant­wor­tungs­voll und nach­haltig zu beein­flussen. Die Hoch­schule verzichtet bewusst auf künst­le­ri­sche oder kunst­hand­werk­liche Voraus­set­zungen in der Vermitt­lung gestal­te­ri­scher Grund­lagen. Alle fünf Studi­en­pro­gramme setzen dagegen auf wissen­schaft­liche Erkennt­nisse und auf die ratio­nale Begründ­bar­keit von Gestaltungsentscheidungen.

Oliver jung fotografie E7 C0727
Bachelor of Arts

Interaktions­gestaltung

Oliver jung fotografie hfg ausstellung 2018 5810
Bachelor of Arts

Internet der Dinge

Oliver jung fotografie hfg ausstellung 2018 5905
Bachelor of Arts

Kommunikations­gestaltung

Werkstatt arbeiten
Bachelor of Arts

Produkt­gestaltung

Oliver jung fotografie hfg bildstock 2016 tag236914
Master of Arts

Strategische Gestaltung

Aula der Hochschule
Noch unentschlossen?

Studiengänge in der Übersicht

Oliver jung fotografie hfg shooting 2018 tag 1 7842

Praxis­se­mester

Theorie ist wichtig – Praxis unver­zichtbar. Im Praxis­se­mester (dem 5. Semester) steigst du in den gestal­te­ri­schen Arbeits­alltag ein.

Bei Agen­turen, Unter­nehmen, Insti­tu­tionen oder Design­büros im In- und Ausland arbei­test du mit an Projekten und erwei­terst auf diese Weise deinen Hori­zont. Das prak­ti­sche Studi­en­se­mester ist ein wesent­li­cher Bestand­teil der Hoch­schul­aus­bil­dung und muss zur Zulas­sung zum 6. Semester erfolg­reich abge­schlossen sein. Hinweise zu Prak­ti­kums­stellen, Adress­ver­zeich­nissen und Ansprech­part­nern geeig­neter Insti­tu­tionen erhältst du im Studierendensekretariat.

Praxissemester

Studierendensekretariat

Auslands­se­mester

Studie­rende der Gestal­tung brau­chen beson­deres Gespür für kultu­relle Unter­schiede. Selbst­or­ga­ni­sa­tion, Fremd­spra­chen­kennt­nisse und Kommu­ni­ka­ti­ons­stärke sind entschei­dende Voraus­set­zungen, um in der Design­branche erfolg­reich arbeiten zu können.

Im Bache­lor­stu­dium hast du während deines 6. Semes­ters die Möglich­keit, ein Studi­en­se­mester an einer unserer rund 50 Part­ner­hoch­schulen welt­weit zu absol­vieren. Die Koor­di­na­tion über­nimmt das Inter­na­tional Office der HfG. Dort erhältst du auch alle wich­tigen Infor­ma­tionen zu deinem Auslandssemester.

Auslandssemester

Nadine Stümpfig

International Coordinator

Oliver jung fotografie hfg 2018 tag 2 9276

Work­shops und 
Seminare

Ein fester Bestand­teil eines Semes­ters an der HfG sind verschie­dene Work­shops und Semi­nare für Studie­rende. In jedem Sommer­se­mester verwan­delt sich die HfG Schwä­bisch Gmünd beispiels­weise in einen inter­na­tio­nalen Studi­enort mit Vorträgen und Work­shops von Professor*innen und Referent*innen aus der ganzen Welt. In der Labor­woche im Winter­se­mester können Studie­rende, frei nach ihren indi­vi­du­ellen Inter­essen und Schwer­punkten, Kurse und Work­shops wie Modellbau, 3D-Druck, Foto­grafie, Program­mie­rung und Projekt­ma­nage­ment bis hin zum gegen­ständ­li­chen Zeichnen und vieles mehr belegen. 

  1. Inter­na­tio­nale Seminarwoche

    In jedem Sommer­se­mester wird die HfG inter­na­tional. Der regu­läre Studi­en­be­trieb ist für eine Woche ausge­setzt. Während dieser Zeit sind Professor*innen aus den Part­ner­hoch­schulen aus aller Welt sowie Referent*innen aus Wissen­schaft, Wirt­schaft und Indus­trie zu Gast. Sie bieten Vorträge und Work­shops zu einem über­ge­ord­neten Thema an, Englisch wird zur Hoch­schul­sprache. Dabei sind die Studie­renden nicht an ihre diszi­pli­näre Spezia­li­sie­rung gebunden, sondern können sich bewusst für Veran­stal­tungen entscheiden, die sonst Inhalt anderer Studi­en­gänge sind. Die Studie­renden bekommen neuen Input und Inspi­ra­tion für ihre Studi­en­pro­jekte. Die Inter­na­tio­nale Semi­nar­woche macht die Hoch­schule zum inter­na­tio­nalen und inter­dis­zi­pli­nären Experimentierfeld.

  2. Labor­woche

    Zu Beginn eines jeden Winter­se­mes­ters findet die Labor­woche statt. Ähnlich wie bei der inter­na­tio­nalen Semi­nar­woche wählen die Studie­renden aller Bache­lor­stu­di­en­gänge aus einem Work­sho­p­an­gebot ein Thema aus, das sie inter­es­siert. Die Hoch­schule bietet Kurse vom Modellbau, 3D-Druck, Foto­grafie, Program­mie­rung und Projekt­ma­nage­ment bis hin zum gegen­ständ­li­chen Zeichnen an. Die Workshopleiter*innen sind Hoch­schul­an­ge­hö­rige, Externe Gestalter*innen und auch Studie­rende mit beson­derem Fach­wissen. Am Ende der Labor­woche präsen­tieren die Studie­renden ihre Arbeiten in den Work­sho­präumen. Wie bei einer Ausstel­lung streifen dann alle durch die Hoch­schule und sehen sich die Arbeiten ihrer Kommiliton*innen an.

  3. Mitt­woch­se­mi­nare

    Zu den Mitt­wochs­se­mi­naren werden Referent*innen aus dem Design­um­feld, aus Kunst und Kultur, aus Wissen­schaft und Wirt­schaft zu Vorträgen über aktu­elle Themen aus der Praxis einge­laden. Studie­rende, Hoch­schul­an­ge­hö­rige und inter­es­sierte Gäste sind herz­lich willkommen. 

Die nächsten Veranstaltungen

20190608 Hf G Sommerfest 7

Die verfasste
Studierenden-
schaft

Alle imma­tri­ku­lierten Studie­renden unserer Hoch­schule bilden die Verfasste Studie­ren­den­schaft. Gemein­schaft­lich gestalten wir den Hoch­schul­alltag mit und orga­ni­sieren zusammen verschie­denste Veranstaltungen. 

Die Verfasste Studie­ren­den­schaft ist eine rechts­fä­hige Körper­schaft des öffent­li­chen Rechts. Sie nimmt ihre Ange­le­gen­heiten im Rahmen der gesetz­li­chen Bestim­mungen selbst­ständig wahr und unter­steht der Rechts­auf­sicht des Rekto­rats der Hoch­schule. Die Verfasste Studie­ren­den­schaft hat die Aufgabe, die Inter­essen der Studie­renden wahrzunehmen. 

Mehr Infos

Format

Ein Magazin der Studie­ren­den­schaft – Lust auch neben dem Studium kreativ zu arbeiten? Bei der Format kannst du dich mit redak­tio­nellen Beiträgen, Fotos, Illus­tra­tionen oder auch beim Layouten beteiligen. 

Format

Wohnen in
Schwäbisch 
Gmünd

Gmünd ist nicht Berlin. Und nicht Köln. Oder könn­test du dir in Köln oder Berlin ein Zimmer mit Dach­ter­rasse leisten? Am Markt­platz und nur 10 Minuten von der Hoch­schule entfernt? Schwä­bisch Gmünd bietet nicht nur güns­tige Mieten, sondern hat auch ein krea­tives Umfeld mit Design­büros, Start-ups oder Co-Working-Labs. Dazu kommt eine tolle Land­schaft mit Sport­mög­lich­keiten direkt vor der Tür.

Wohnen

Finan­zie­rung
und Beratung

An der HfG kann jeder studieren. Denn bei uns gibt es im Normal­fall keine Studi­en­ge­bühren. Alles, was du zahlen musst, ist ein kleiner Semes­ter­bei­trag für die Verwal­tung. Unsere internen Bera­tungs­stellen sowie das Studie­ren­den­werk Ulm bieten Studie­renden der Hoch­schule für Gestal­tung Hilfe­stel­lungen zur Lösung von persön­li­chen oder studi­en­be­dingten Problemen an.

Internationale Studierende

Inter­na­tional
Students

We appre­ciate your inte­rest in stu­dy­ing at the Uni­ver­sity of Design Schwä­bisch Gmünd. Every semester we host more than 20 exchange students from our partner insti­tu­tions! Of course we also welcome appli­ca­tions from degree seeking stu­dents from all over the world.

International Students