Fragen zur Bewerbung

Kommunikationsdesign bewerbung hfg gmuend

Wie sind die Bewer­bungs­fristen für das Master­pro­gramm Stra­te­gi­sche Gestaltung?

Wir nehmen zu jedem Winter- und Sommer­se­mester Bewerber*innen auf. Bewer­bungs­frist ist jeweils am 29. Mai bzw. 15. November.

Was für ein Bache­lor­stu­dium muss ich absol­viert haben?

Wir setzen ein erfolg­reich abge­schlos­senes Hoch­schul­stu­dium (Bachelor, Diplom oder einen gleich­ran­gigen Abschluss) in der Kommunikations‑, Produkt- oder Inter­ak­ti­ons­ge­stal­tung oder einer anderen gestal­tungs­re­le­vanten Diszi­plin voraus.

Wie viele ECTS-Punkte benö­tige ich für das Master-Studium an der HfG?

Du benö­tigst 210 ECTS. Wenn du nur 180 ECTS-Punkte hast, kannst du dich trotzdem auf einen Studi­en­platz bewerben. Erhältst du einen Studi­en­platz bei uns, musst du die fehlenden 30 ECTS-Punkte inner­halb eines Brück­ense­mes­ters nach­holen. Dabei besuchst du selbst gewählte Lehr­ver­an­stal­tungen aus den Bachelor-Studi­en­gängen an der HfG. Deine Studi­en­zeit verlän­gert sich somit von drei auf vier Semester.

Ist meine Bache­lor­ab­schluss­note relevant?

Um zur Eignungs­prü­fung zuge­lassen werden zu können, musst du deinen ersten Hoch­schul­ab­schluss mit einer Abschluss­note von mindes­tens 2,5 erworben haben. Darüber hinaus schauen wir auf das Gesamt­bild, das sich uns über deine Bewer­bung und das Auswahl­ge­spräch darstellt. Deine einge­reichte Bewer­bung zählt einfach, das Auswahl­ge­spräch drei­fach. Anhand deiner Gesamt­punk­te­zahl entscheidet sich dann, ob du einen Studi­en­platz erhältst, auf die Nach­rü­ck­er­liste kommst oder abge­lehnt wirst. Diese Entschei­dung hängt natür­lich auch von der Qualität deiner Mitbewerber*innen ab.

Was reiche ich zur Bewer­bung um einen Master­platz ein?

Neben dem Bewer­bungs­bogen benö­tigst du eine selbst verfasste Projekt­skizze und ein bis drei Arbeits­proben, die du über den Bewer­bungs­bogen bei uns einreichst. Eine Mappe bzw. Port­folio ist nicht nötig.

Was ist eine Projektskizze?

Eine Projekt­skizze ist vergleichbar mit einem Exposé. Du beschreibst darin fundiert, wie du eine rele­vante Problem­stel­lung mit gestal­te­ri­schen Mitteln lösen würdest. Deine Projekt­skizze soll nicht von einem Projekt handeln, das du bereits reali­siert hast.

Kann ich meine Bewer­bung auch online einreichen?

Bitte reiche deinen Bewer­bungs­bogen sowie alle erfor­der­li­chen Unter­lagen auf dem Postweg oder persön­lich bei uns ein.

Gibt es einen Infor­ma­ti­onstag zum Masterprogramm?

Du hast jedes Semester die Möglich­keit, unseren Infotag für das Master­pro­gramm zu besu­chen. Dieser findet in der Regel zu Beginn jedes Semes­ters statt.

Termine

Wo kann ich sehen, was die Studie­renden in ihrem Studium so machen?

Einblicke in die Projekte und Inhalte im Master-Studium erhältst du am Infotag Master oder an der Semes­ter­aus­stel­lung, die immer zum Semes­ter­ende in allen Gebäuden der Hoch­schule stattfindet.

Wann erhalte ich die Zusage zu dem Auswahlgespräch?

Bei voll­stän­digen Bewer­bungs­un­ter­lagen und formaler Eignung erhältst du in der Regel inner­halb drei Wochen nach Ablauf der Bewer­bungs­frist eine Einla­dung zum Auswahlgespräch.

Wann erhalte ich die Rück­mel­dung, ob ich einen Studi­en­platz erhalten habe?

Wenn du einen Studi­en­platz erhalten hast oder du dich auf der Nach­rü­ck­er­liste befin­dest, wirst du in der Regel inner­halb von drei Wochen nach den Auswahl­ge­sprä­chen informiert.

Brauche ich als inter­na­tio­nale Bewerber*in einen Nach­weis über meine Deutsch-Kenntnisse?

Ja, zum Bewer­bungs­schluss werden die bestan­denen Tests DaF (TDN 4) oder DSH‑2 benötigt.

Muss ich als ausländische*r Bewerber*in meine auslän­di­schen Zeug­nisse aner­kennen lassen?

Ja, du benö­tigst eine Aner­ken­nung der Hoch­schul­zu­gangs­be­rech­ti­gung durch das Studi­en­kolleg Konstanz. Bewerber*innen aus China müssen zudem eine Beschei­ni­gung der Akade­mi­schen Prüf­stelle (APS) des Kultur­re­fe­rats der Deut­schen Botschaft in Peking über die Echt­heit der Bewer­bungs­un­ter­lagen der Bewer­bung beilegen.

Ist das Master-Studium gebührenfrei?

Wir sind eine staat­liche Hoch­schule, daher fällt pro Semester ledig­lich der Verwal­tungs­kos­ten­bei­trag von derzeit 131 Euro an.

Baden-Würt­tem­berg hat zum Winter­se­mester 2017/18 für Studie­rende, die zum Zweck des Studiums von außer­halb der EU einreisen, 1.500 Euro Studi­en­ge­bühren pro Semester einge­führt. Diese fallen zusätz­lich zum Verwal­tungs­kos­ten­bei­trag an. Wird das Master­pro­gramm als Zweit­stu­dium absol­viert, fallen 650 Euro Studi­en­ge­bühren zusätz­lich zu dem Verwal­tungs­kos­ten­bei­trag pro Semester an.