Seite merken

Prof. Benedikt Groß

Prof. Benedikt Groß

Benedikt Groß

Berufung 2017 für das Fachgebiet Interaktionsgestaltung. Nach dem Diplomstudium der Informations- und Mediengestaltung an der HfG Schwäbisch Gmünd absolvierte Benedikt Groß das Masterprogramm Design Interaction am Royal College of Art London und forschte am MIT Senseable City Lab. Seit 2016 Director of Design im moovel lab, Tochtergesellschaft der Daimler AG, und Mitautor des Buches „Generative Gestaltung“, das als eines der Standardwerke im Bereich Generative Gestaltung gilt und bislang ins Englisch, Französische und Japanische übersetzt wurde.

Seine Arbeiten wurden unter anderem in WIRED, CAN, Page, Form, Spiegel Online oder The Guardian veröffentlicht und beim Japanese Media Arts Festival, Ars electronica, V2_@ the New Insitute oder im Open Date Institute ausgestellt. Benedikt ist für seine Projekte mit mehreren international renommierten Preisen ausgezeichnet worden, wie dem IXDA Best Concept Award, dem IXDA Best Student Award und erhielt beim Japanese Media Arts Festival den „Excellence Award“.

Thematisch ist der Interaktionsgestalter in Generative Gestaltung, Datenvisualisierung und Speculative Design beheimatet und verschreibt sich einer antidisziplinären Arbeitsweise.

E-Mail-Adresse

Export

Merkzettel

    Die Links zu Ihren Seiten sind in der E-Mail automatisch enthalten.

    Versenden

    Buchstabe M
    Master of Arts

    Wird nach drei Semestern Aufbaustudium und insgesamt 300 ECTS-Punkten verliehen und schafft die Voraussetzung zur anschließenden Promotion.