IG Modul 1310

Modulcode

1310

Modulname

Application Design

Studiengang

Interaktionsgestaltung

Modulart

Pflichtmodul

Studienform

Präsenzmodul

Moduldauer

1 Semester

Angebotshäufigkeit

Jedes Semester

Workload Präsenz

120 Stunden

Workload Selbststudium

150 Stunden

ECTS-Credits

9 ECTS-Credits

Modulverantwortlich

Prof. Hans Krämer

Email-Kontakt

E-Mail-Adresse

Qualifikationsziele

Die Studierenden verfügen über Kenntnisse von grundlegenden nutzerzentrierten Methoden bei der Analyse, Entwicklung und Gestaltung von Softwareprodukten und erproben diese in einem gestalterischen Projekt unter Berücksichtigung von Innovationsgrad, Visual- und Interaction Design. Sie überblicken den historischen Kontext des Application Designs und ordnen ihre Arbeit in aktuelle Software-Entwicklungen und technologische Entwicklungen ein. Die Studierenden sind in der Lage Lösungsalternativen bei iterativen Entwicklungen eines Produktes zu erarbeiten und selbstständig Simulationen und Prototypen zu entwickeln, die zur direkten Beurteilung des jeweiligen Entwicklungsstandes und der Überprüfung der Interaktionslogik im System dienen.

Lehrinhalte

Methodenkanon des nutzerzentrierten Entwerfens. Prinzipien des Graphical User Interface Design. In einer Projektarbeit werden Analysemethoden von Funktionsprozessen in Softwareprodukten, Entwicklung alternativer Informationsarchitekturen, Entwurf visueller Sprachsysteme zur Mensch-Maschine-Kommunikation vermittelt, flankiert von Kenntnissen über Definition der Human Computer Interaction, gängiger Softwaretechnologien und Skriptsprachen.

Lehrveranstaltungen im Modul

Application Design 1 (4 SWS);
Programmiersprachen 3 (4 SWS);

Lehrende im Modul

Prof. Hans Krämer;
Marcel Münchow/Andreas Brendle;

Eingangvoraus-
setzungen

Modul 1210, Grundlagen Gestaltung II;
Modul 1220, Grundlagen Interaktion II;
Modul 1230, Interaktive Kommunikationssysteme;

Lehr- und Lernformen

Vorlesung, Übung, betreute Projektarbeit, Workshop

Leistungsnachweis

Projekt, Präsentation, Dokumentation, Arbeitsergebnisse, Hausarbeit

Unterrichtssprache

deutsch, (englisch)

Verwendbarkeit

Voraussetzung für das Modul 1410 und 1420, Projekt Interaktionsgestaltung I+II;

Literaturempfehlungen

Khazaeli, Cyrus D.: Systemisches Design. Reinbek: Rowohlt, 2005.
Bonsiepe, Gui: Interface Design neu begreifen. Mannheim: Bollmann, 1996.
Krampen, Martin; Aicher, Otl: Zeichensysteme der visuellen Kommunikation. Leinfelden-Echterdingen: Koch, 1977.
Apple Computer Inc.: Macintosh Human Interface Guidelines. USA: Addison-Wesley Publishing Company, 1992.
Apple Computer Inc.: Newton 2.0 User Interface Guidelines. USA: Addison-Wesley Publishing Company, 1996.

Export
Buchstabe E
ERASMUS/SOKRATES

Internationales Programm der EU zur Förderung von Auslandsaufenthalten von Studierenden und Dozentinnen und Dozenten an Gast- und Partneruniversitäten. Austauschsemester sind Teil der fachlichen und interkulturellen Ausbildung.