Praxisnähe im Master Strategische Gestaltung


Kooperationsprojekt mit der Universität Tübingen

Das neue Masterprogramm Strategische Gestaltung setzt vermehrt auf enge Kooperation mit renommierten Unternehmen und Instituten im Bereich des Designs. Dadurch erlangen die Masterstudierenden schon während ihres Studiums einen Einblick in verschiedene Felder des Berufslebens und die Kooperationspartner profitieren von den frischen Perspektiven und Ansätzen der Studierenden.

So arbeiteten im Wintersemester 2014/15 die Studierenden des Kurses „Retail“ von Prof. Gerhard Reichert und Claudio Wolfring mit der ARNO GmbH zusammen. Hierbei stand die praxisnahe Entwicklung von Informations- und Verkaufshilfen für komplexe Produkte im Vordergrund.

Auch in diesem Sommersemester gibt es verschiedene Kooperationen, bei denen die Studierenden mit Unternehmen gemeinsam strategisch gestalten. Im Kurs „Kommunikation im Raum“ von Prof. Marc Guntow und Prof. Dr. Dagmar Rinker wurde in Kooperation mit der Universität Tübingen ein Ausstellungsstück zum Thema: Geschmacksache? – Die „Gute Form“ konzipiert.
J. Paul Neeley arbeitete mit seinen Studierenden im Workshop „Future Mobility“ an Konzepten für die Mobilität in der Zukunft, die am Ende des Workshops der moovel GmbH vorgestellt wurden.
Im Seminar von Prof. Dr. Susanne Schade werden für die Firma TVS Design unter Einbezug ihrer Technologien zeitgemäße Kochutensilien entwickelt.

Kooperationen mit anderen Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Institutionen und Unternehmen sollen das Verständnis für den Einsatz leistungsfähiger Expertengruppen stärken und Kommunikations- und Teamkompetenzen prägen.

Mehr Infos zum Masterstudiengang Strategische Gestaltung gibt es hier.

Projektpräsentation bei moovel GmbH
Präsentation bei moovel GmbH
Buchstabe F
Format

ist nicht nur der Titel, sondern Format hat auch das preisgekrönte Magazin der Studierenden der HfG Schwäbisch Gmünd. Die Ausgaben erscheinen im Semesterrhythmus und nehmen sich jeweils ein Kernthema vor.