Fragen zur Bachelor-Bewerbung

Studierende der HfG

Welche Fähig­keiten und Inter­essen brauche ich für ein Studium an der HfG?

Du bist neugierig, kannst analy­tisch denken und komplexe Sach­ver­halte durch­schauen? Dein Haupt­in­ter­esse gilt der Gestal­tung, bei der der Mensch im Mittel­punkt steht? Du kannst gestal­te­ri­sche Probleme erkennen, ob bei indus­triell gefer­tigten Gegen­ständen, in der visu­ellen Kommu­ni­ka­tion oder im Umgang mit inter­ak­tiven Anwen­dungen? Du willst Lösungs­an­sätze profes­sio­nell visua­li­sieren und reali­sieren? Dann bist du bei uns genau richtig!

Ist die HfG eine staat­liche Hochschule?

Ja, die Hoch­schule für Gestal­tung ist eine staat­liche Hoch­schule. Alle Studi­en­gänge sind akkreditiert.

Gibt es an der HfG Studiengebühren?

Wir sind eine staat­liche Hoch­schule, daher fällt pro Semester ledig­lich der Verwal­tungs­kos­ten­bei­trag von 131 Euro an. Baden-Würt­tem­berg hat zum Winter­se­mester 2017 – 2018 für Studie­rende, die zum Zweck des Studiums von außer­halb der EU einreisen, 1.500 Euro Studi­en­ge­bühren pro Semester einge­führt. Diese fallen zusätz­lich zum Verwal­tungs­kos­ten­bei­trag an. Wird das Master­pro­gramm als Zweit­stu­dium absol­viert, fallen 650 Euro Studi­en­ge­bühren zusätz­lich zu dem Verwal­tungs­kos­ten­bei­trag pro Semester an.

Ich suche einen krea­tiven Studi­en­gang. Aber muss ich
richtig gut zeichnen können?

Zeichen­kennt­nisse, sodass ein Baum oder Porträt wirk­lich­keits­ge­treu wieder­ge­geben werden können, setzen wir nicht voraus. Du soll­test ein Gefühl für räum­liche Verhält­nisse haben und deine Ideen zeich­ne­risch skiz­zieren können. Deine Krea­ti­vität ist gefragt, wenn du gestal­te­ri­sche Lösungen für aktu­elle und künf­tige Probleme suchst und findest.

Muss ich für Inter­ak­ti­ons­ge­stal­tung oder Internet der Dinge program­mieren können?

Program­mier­kennt­nisse setzen wir nicht voraus. In den ersten Semes­tern lernst du die notwen­digen Program­mier­spra­chen. Außerdem bietet die HfG kosten­lose Tuto­rien an, in denen du dein Grund­wissen vertiefen kannst.

Kann ich auch ohne Abitur an der HfG studieren?

Du musst für ein Studium die Fach­hoch­schul­reife, die allge­meine oder fach­ge­bun­dene Hoch­schul­reife, eine gleich­wer­tige Hoch­schul­zu­gangs­be­rech­ti­gung oder eine beson­dere Bega­bung vorweisen können.

Muss ich ein Vorprak­tikum oder bereits eine Ausbil­dung absol­viert haben?

Nein. Für ein Studium im Bereich Produkt­ge­stal­tung sind z.B. hand­werk­liche Kennt­nisse von Vorteil, aber keine Zulas­sungs­vor­aus­set­zung. Die Werkstattleiter*innen der HfG bieten Einfüh­rungs­kurse für alle Bereiche wie Holz‑, Metall oder Kunst­stoff­ver­ar­bei­tung an und beraten dich bei deinen Projekt­ar­beiten. In der Mate­ri­al­bi­blio­thek bekommst du zudem einen umfas­senden Über­blick zu Werk­stoffen, aus denen du deine Proto­typen und Produkte herstellen kannst.

Wie bewerbe ich mich für ein Bachelorstudium?

Bis zum 29. Mai bzw. 15. November müssen deine Bewer­bungs­un­ter­lagen bei uns einge­gangen sein. Zum Winter­se­mester 2020/2021 findet Ende Juni die Online-Eignungs­prü­fung via Zoom statt. Wenn eure Bewer­bung voll­ständig war, erhaltet ihr ca. eine Woche vor der Eignungs­prü­fung einen Link und euer Prüfungs­zeit­fenster (bitte bei der Bewer­bung die korrekte E‑Mail-Adresse angeben). Bereitet für diesen Termin eure Lösung der von uns gestellten Aufgabe (wird am 27. Mai 2020 auf unserer Website veröf­fent­licht) und wenn vorhanden eine digi­tale Präsen­ta­tion eurer Arbeits­proben vor.

Im Dezember findet die eintä­gige Eignungs­prü­fung voraus­sicht­lich wieder vor Ort an der HfG statt.

Gibt es an der HfG auch Design­stu­di­en­gänge ohne Mappe?

Für das Winter­se­mester 2020/2021 müssen in keinem Bachelor-Studi­en­gang Mappen abge­geben werden. Vier Wochen vor der Online-Eignungs­prü­fung (27. Mai 2020) wird jedoch auf unserer Website eine Aufgabe veröf­fent­licht. Die Lösung zu dieser Aufgabe sollst du während deinem Prüfungs­ge­spräch digital präsen­tieren. Du hast die Möglich­keit maximal 10 Fotos oder Screens (z.B. Power­Point, PDF) und gege­be­nen­falls weiteren Arbeits­proben über die Bild­schirm­frei­gabe bei Zoom zu präsen­tieren.

Für Bewer­bungen auf das Sommer­se­mester 2021 sollen in den Studi­en­gängen Kommu­ni­ka­ti­ons­ge­stal­tung und Produkt­ge­stal­tung voraus­sicht­lich wieder Mappen mit 12 – 15 Arbeits­proben zur Eignungs­prü­fung mitge­bracht werden. Die Arbeits­proben sollen den Bezug zum gewählten Studi­en­gang erkennen lassen. Die Mappe bringst du dann zur Eignungs­prü­fung mit und stellst sie vor.

Wie läuft der Tag der Eignungs­prü­fung ab?

Ihr erhaltet circa eine Woche vor der Eignungs­prü­fung im Juni einen Zoom-Link und euer Prüfungs­zeit­fenster von unge­fähr einer Stunde. Über den Link gelangt ihr am Prüfungstag in das digi­tale Warte­zimmer der Eignungs­prü­fung Bitte warten Sie darauf, dass der Host dieses Meeting startet“. Die Prüfer holen euch nach­ein­ander für ein ca. 15 Minuten Gespräch in den virtu­ellen Meeting-Raum. In diesem Zeit­raum erklärst du auch deine Lösung der gestellten Aufgabe und präsen­tierst wenn vorhanden via Bild­schirm­frei­gabe deine Arbeits­proben. Es kann bei der Prüfung leider zu Warte­zeiten von bis zu einer Stunde kommen.

Die Eignungs­prü­fung im Dezember wird voraus­sicht­lich wieder vor Ort an der HfG statt­finden. Die Prüfung besteht dann zum einen aus gestal­te­ri­schen Aufgaben, für die du in der Regel fünf Stunden Zeit hast. Zum anderen führst du vor Ort ein Gespräch mit Professor*innen und akade­mi­schen Mitarbeiter*innen, um deine Mappe/​Aufgaben zu erläu­tern und deine Moti­va­tion, an der HfG zu studieren, darzustellen.

Welche Abschlüsse kann ich an der HfG erwerben? Gibt es einen Bachelor of Design?

Bei uns schließt du das Bache­lor­stu­dium in Kommu­ni­ka­ti­ons­ge­stal­tung, Produkt­ge­stal­tung, Inter­ak­ti­ons­ge­stal­tung und im Studi­en­gang Internet der Dinge mit dem Bachelor of Arts ab. Den Master Stra­te­gi­sche Gestal­tung schließt du mit dem Abschluss Master of Arts ab.