Reflec­tive Haptics – Stylus-based Human Computer Interaction

Ziel des Vorha­bens war es, neue Methoden zur Opti­mie­rung der Mensch-Computer-Inter­ak­tion speziell durch direkte Mani­pu­la­tion von Touch­screens zu etablieren. Der Fokus lag dabei auf der stift­ba­sierten Inter­ak­tion mit hapti­schem Feed­back. Im Rahmen des Vorha­bens wurden neue Aktua­ti­ons­prin­zi­pien entwi­ckelt und anhand verschie­dener Proto­typen getestet.

Projekt­lei­tung
Prof. Matthias Held
Projekt­mit­ar­bei­tende
Ron Jagod­zinski
Götz Winter­gerst
Auftrag­geber
Deut­sche Telekom AG, Telekom Labo­ra­to­ries
Lauf­zeit
Februar 2009 – Januar 2011

Kontakt

Prof. Matthias Held

Prof. Matthias Held

stellvertretender Vorsitzender Hochschulrat
Produktgestaltung
Grundlagen der Gestaltung

Dr. Brigitte Hirner

Referentin Forschung