Seite merken

Future Award Preisregen


Die Gewinner des Future Awards 2016 (Copyright: Future Convention)

Beim Future Award 2016 wurden vier Projekte von Studierenden der HfG mit ersten Plätzen ausgezeichnet.

Beim Future Award können Studenten aller Fachbereiche und Semester ihre Projekte einreichen, um mit innovativen Ideen, Visionen und Konzepten die Welt von morgen mitzugestalten. 2016 wurden 100 Projektgruppen, darunter 14 HfG-Projekte, für die Future Convention ausgewählt, um im Museum für Kommunikation in Frankfurt/Main ihre Projekte in einer der 15 Kategorien zu präsentieren und auszustellen.

In der Kategorie Media holte das Tangible Car Infotainment System TCIS von Produktgestalter Leon Rinne und Interaktionsgestalter Mark Meyer den ersten Platz. Die interdisziplinäre Projektarbeit TCIS wurde 2016 bereits mit einem Red Dot: Junior Award und bei den International Design Awards mit Gold in den Kategorien "Interactive Media" und "Interface Design" ausgezeichnet.

In der Kategorie Sustainability wurde die Arbeit „verbinder“ von den Produktgestaltern Leon Rinne, Tabea Lankhuijzen, Michael Schoenigner und Andreas Hutter ausgezeichnet. Der Möbelverbinder ist für Holzplatten zum einfachen und individuellen Aufbau von Regalen gedacht. 2016 wurde die Idee mit dem 2. Platz beim Marianne Brand Preis ausgezeichnet und mit Gold bei den International Design Awards bedacht.


Die Produkgestalterinnen Julia Regnath, Lisa Heine und Stephanie Kozyraholten holten mit ihrem Komzept „VIVI – Sicherheitskonzept für Kinder in Erdbebenrisikogebieten“ den ersten Platz in der Kategorie Society und Mathias Beeh, Alumni des Masterstudiengangs Strategische Gestaltung, mit „Sentimus – Ein System zur Visualisierung und Analyse von Emotionen“ in der Kategorie Lifstyle die ersten Plätze.

Die Future Convention ist das jährliche Haupt-Event des Future Network, und für den Austausch von Zukunftsideen zwischen jungen Talenten, Wirtschaftsvertretern und all jenen, die die Welt von morgen mitgestalten wollen. 2016 stand die Veranstaltung unter der Schirmherrschaft von Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Peter Feldmann, Oberbürgermeister Stadt Frankfurt.

Merkzettel

    Die Links zu Ihren Seiten sind in der E-Mail automatisch enthalten.

    Versenden

    Buchstabe S
    Semesterausstellung

    Offizielle Tage der offenen Tür der Hochschule, finden zweimal jährlich zum Semesterschluss Mitte Februar und Mitte Juli statt, immer jeweils freitags und samstags. Öffentliche Präsentation der Abschlussarbeiten der Bachelor- und Masterstudiengä[…]