Strategische Gestaltung MA

Das Qualifikationsziel

Wirkungsvolle Gestaltung muss strategisch sein – problemorientiert, konzeptgeleitet und zielgerichtet. Um Probleme identifizieren und analysieren zu können, sind neben gestalterischen, auch wissenschaftliche und ökonomische Kenntnisse notwendig. Wer heute in der Designbranche in leitender Position arbeiten oder als selbstständiger Gestalter bestehen will, muss Praktiker und Stratege in einem sein. Design versteht sich hier als Gestaltung, die neben dem finanziellen Erfolg auch einen gesellschaftlichen Fortschritt hin zu einer verbesserten Lebenssituation der Menschen verfolgt. Also als strategische Gestaltung, die Einfluss nimmt auf gesellschaftliche Entwicklungen und Heraus- forderungen der Zukunft. Hierzu sind kultur- und sozialwissenschaftliche Kenntnisse notwendig. Das Masterstudium an der HfG Schwäbisch Gmünd vermittelt diese Kompetenzen.

Das Programm

Das neue Masterprogramm baut auf die im Bachelor-Studium erworbenen Kenntnisse aus den Disziplinen der Interaktions-, Kommunikations- und Produktgestaltung auf. Neben den Inhalten aus diesen drei Studiengängen der HfG Schwäbisch Gmünd werden aus weiteren gestaltungsrelevanten Wissensgebieten Methoden und Arbeitsfelder weiterentwickelt. Das dreisemestrige Studium ist anwendungsorientiert, interdisziplinär und basiert auf den drei Säulen Gestaltung, Management und Forschung.

Die Voraussetzungen

Vorausgesetzt wird ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Diplom oder ein gleichrangiger Abschluss) in der Kommunikations-, Produkt- oder Interaktionsgestaltung oder einer anderen gestaltungsrelevanten Disziplin.

Die Chancen

Die Absolventen arbeiten als selbstständige Unternehmer oder in leitenden Positionen in der Design-Wirtschaft. Hier sind sie je nach Schwerpunktsetzung in Gestaltungsbüros, Agenturen, Verlagen, kulturellen Einrichtungen oder Unternehmen tätig. Sowohl in den Unternehmensbereichen Forschung und Entwicklung sowie Kommunikation und Beratung besetzen Absolventinnen und Absolventen verantwortungsvolle Stellen. Darüber hinaus sind auch Tätigkeiten in der Designforschung und der Hochschullehre möglich. Ein erfolgreicher Studienabschluss bei gutem oder sehr gutem Notendurchschnitt qualifiziert zur Aufnahme eines Promotionsstudiums.

Die Projekte

Ausgewählte Abschluss- und Semesterarbeiten von den Masterstudierenden finden Sie hier.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Studium, den Zielen, Inhalten und thematischen Schwerpunkte erhalten Sie hier.

Export

Merkzettel

    Die Links zu Ihren Seiten sind in der E-Mail automatisch enthalten.

    Versenden

    Buchstabe D
    Design Campus

    Fünftägiges Schnupperstudium, das während der Sommerferien veranstaltet wird. Studieninteressierte können sich ab dem Frühjahr bewerben unter www.hfg-designcampus.de