meineberufe.info

meineberufe.info

Eine Plattform zur Berufsorientierung, die Schüler, Studenten und Berufstätige miteinander vernetzt sowie den Wissens- und Erfahrungsaustausch fördert. Dabei erleichtern Datenvisualisierungen das Durchblicken der Berufevielfalt und die Einträge der Mitglieder bieten stets aktuelle Informationen.

Abschlussarbeit von
Anna Keilbach

Betreuer
Prof. Ralf Dringenberg
Prof. ulrich Schendzielorz

Ein wesentlicher Unterschied zu den Informationen, die das Arbeitsamt und die Berufsverbände bieten, ist die Authentizität. Nicht Texter beschreiben in einer “Beamtensprache” einen ihnen fremden Beruf, sondern Berufstätige und Studenten berichten von ihrem Alltag. Somit entsteht ein wirklichkeitsnahes Profil.

Junge Menschen finden authentische Beschreibungen von Berufstätigen. Diese fallen sehr unterschiedlich aus und ergeben in der Summe ein realistisches Bild des jeweiligen Berufes. Die Berufstätigen haben wiederum die Möglichkeit, sich mit Mitgliedern des gleichen Berufes auszutauschen, sie können beruflich relevante Kontakte knüpfen und zur Nachwuchsförderung beitragen.

Die Berufsorientierung ist in folgende Kategorien unterteilt:

„inspirieren“
Plakative Bilder von exotischen Berufen wie z. B. Astronauten, Leistungssportler oder Vulkanologen zeigen ein breites und vielfältiges Spektrum an möglichen Berufen auf. Die Botschaft an den Schüler: Die Welt steht dir offen, lass’ dich inspirieren!

„orientieren“
Der Bereich „orientieren“ richtet sich hauptsächlich an Schüler, die von der Berufevielfalt begeistert werden sollen. Insbesondere werden bei jeder Auswahl ähnliche Berufe vorgeschlagen, die sich dann immer weiter verdichten. Die Datenvisualisierungen bieten optimale Vergleichsmöglichkeiten.

„informieren“
Hier erstellen die Mitglieder ein Profil, das ihren Beruf beschreibt. Die unterschiedlichen Beschreibungen des gleichen Berufs geben dem Suchenden einen praxisgerechten Einblick. Auch Studenten können in ihrem Profil über ihren Studiengang berichten. Suchende erhalten hier Informationen, die über die formellen Studienbeschreibungen hinaus gehen.

„kommunizieren“
Mitglieder innerhalb einer Berufsgruppe können sich hier austauschen. Sie können Praktika oder offene Stellen suchen bzw. anbieten. Außerdem steht der Wissenstransfer der Generationen im Vordergrund.

Alle Bereiche sind über Filterfunktionen zu bedienen, bei denen der User die Inhalte nach verschiedenen Parametern auswählen kann.

Export
Buchstabe S
Studierendenwohnheim

Befindet sich in Schwäbisch Gmünd, Neißestraße 20. Auskunft und Anmeldung beim Studierendenwerk Ulm, Anstalt des öffentlichen Rechts, James-Franck-Ring 8, 89081 Ulm, Telefon 0731 50238.46, www.studierendenwerk-ulm.de