Einen Tag Hochschulluft schnuppern – Girls` Day an der HfG


Im Workshop „Produktgestaltung“ gestalteten die Mädchen eigene Geldbeutel.

Was ist ein Designstudium? Welche Aufgaben übernehmen Gestalter in unserer Gesellschaft? Was lernen die Studierenden an der HfG? Dass Gestaltung mehr bedeutet als Dinge schöner oder moderner zu machen, stellten die 27 Schülerinnen fest, die am Girls` Day der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd teilnahmen.

Am Morgen gaben Prof. Hartmut Bohnacker und Prof. Franz Biggel in kurzen Vorträgen Einblicke in ihre Fachbereiche – Interaktionsgestaltung und Produktgestaltung. Nach einem Rundgang durch das Foto- und Videostudio, die Bibliothek und die Werkstätten der Hochschule stärkten sich die Teilnehmerinnen, die zwischen 12 und 19 Jahre alt waren, in der Mensa beim Mittagessen. Am Nachmittag waren ihre Gestaltungsfähigkeiten dann in den Workshops selbst gefragt. Im Schnupperstudium Produktgestaltung versuchten sich die Mädchen, an der Gestaltung ihres eigenen Geldbeutels. Mit digitaler Musikproduktion wurden die Schülerinnen im zweiten Workshop an den Bereich der Interaktionsgestaltung herangeführt. Betreut wurden die Workshops von Studierenden der HfG, die den Mädchen auch mit Rat und Tat bei allen Fragen rund um das Thema Studium zur Verfügung standen.

Seit Jahren Jahr beteiligt sich die Hochschule mit einem Angebot aus Vorträgen und Workshops an der bundesweiten Initiative, dem Girls` Day. Der Mädchenzukunftstag ist das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen weltweit. Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland öffnen ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Trotz unterschiedlichen Alters begeisterten sich alle Schülerinnen für die Möglichkeiten der Studiengänge. Über die Abwechslung vom Schulalltag freuten sich alle 27 Teilnehmerinnen und genossen ihr eintägiges Schnupperstudium an der HfG.

Buchstabe V
VS

Verfasste Studierendenschaft: Offizielle Interessenvertretung der Studierenden. Kümmert sich um alle studentischen Belange sowie um die Zusammenarbeit der Studierenden mit Dozentinnen und Dozenten. Von den acht Mitgliedern haben vier einen Sitz im S[…]