PG Modul 3330

Modulcode

3330

Modulname

Grundlagen der Gestaltung III

Studiengang

Produktgestaltung

Modulart

Pflichtmodul

Studienform

Präsenzmodul

Moduldauer

1 Semester

Angebotshäufigkeit

Jedes Semester

Workload Präsenz

75 Stunden

Workload Selbststudium

105 Stunden

ECTS-Credits

6 ECTS-Credits

Modulverantwortlich

Prof. Matthias Held

Email-Kontakt

E-Mail-Adresse

Qualifikationsziele

Die Studierenden haben die Fähigkeit zur Synthese verschiedener Gestaltungsaspekte und zur integrativen Gestaltung bei Projekten gesteigerter Komplexität im dreidimensionalen Raum. Sie sind kompetent in der Auswahl und beim Einsatz von Entwurfs- und Visualisierungsmitteln. Das in dem Modul erlernte Orientierungswissen zur Produktsemantik befähigt sie zur kritischen Reflektion von Gestaltungslösungen aus dieser Perspektive, die diskursiven Fähigkeiten sind weiterentwickelt.

Lehrinhalte

Projektarbeit und ergänzende Vorlesungen zu Entwurfsproblemen im Spannungsfeld Form-Material-Konstruktion und Objekt-Interaktion-Funktion.
Analyse und Synthese spezifischer gestaltungsrelevanter Faktoren, Erprobung von Entwurfsprozess und Entwurfsmittel, Experiment, Visualisierung (2D, 3D, 4D), Präsentation und Dokumentation.
Computergestützte Entwurfs- und Visualisierungsmittel werden als ergänzende oder alternative Instrumente zu Zeichnung und Modell eingesetzt. Die Möglichkeiten und Grenzen unterschiedlicher Entwurfsmittel werden vermittelt.

Lehrveranstaltungen im Modul

3-dimensionales Gestalten 2 (5 SWS)

Lehrende im Modul

Prof. Matthias Held

Eingangvoraus-
setzungen

Erweiterte Grundkenntnisse CAD, Darstellungstechniken, Modellbaukenntnisse

Lehr- und Lernformen

Seminar, Übungen, Vorlesungen

Leistungsnachweis

Begleitend erstellte Dokumentation, Modelle und Visualisierungen, abschliessende Präsentation.

Unterrichtssprache

Deutsch und Englisch

Verwendbarkeit

Aufbauend auf Modul 3220, welches aber nicht Voraussetzung zur Teilnahme ist.

Literaturempfehlungen

Goldstein, E.Bruce: Wahrnehmungspsychologie. Heidelberg: Spektrum Akademischer Verlag 2002
Knaur, Roland: Transformation. Basel: Birkhäuser 2006
Krippendorff, Klaus: The semantic turn: a new foundation for design.
Boca Raton: Taylor & Francis 2006

Export
Buchstabe W
Wettbewerbe

werden per Aushang, über das Intranet oder per E-Mailverteiler an die Studierenden verbreitet.