Form Follows Sustainable Material

Form Follows Sustainable Material

Die beiden Produkte wurden unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit entwickelt. Der Ausgangspunkt dafür war die Analyse neuer Materialien und Technologien. Die Thesis soll als Orientierung für eine verantwortungsvollere Produktentwicklung dienen.

Abschlussarbeit von:
Jan Wagner
Valentin-M. Merkle

Betreuer:
Prof. Dr. Susanne Schade
Moritz Schmidt

Zwei Produkte veranschaulichen, wie nachhaltige Materialien zukünftig eingesetzt werden können. Dabei werden die typischen Klischees von "Öko-Produkten" nicht bedient. Mithilfe einer neuen Technologie wird zudem ein Mehrwert geschaffen und die Nutzungsmöglichkeiten erweitert.

Durch die Globalisierung sind Produkte auf dem gesamten Globus unterwegs um von der Materialgewinnung über die Produktion zum Nutzer zu gelangen. Produkte sind günstig und austauschbar, dafür wird viel Natur zerstört. Lebensraum und Arten verschwinden, Arbeitskräfte werden für eine günstige Produktion ausgenutzt und es gibt kaum Lösungen, was nach der Nutzung mit den Produkten geschehen soll. Sie landen auf Mülldeponien, werden verbrannt oder verseuchen Land, Gewässer, Meere, Mensch und Tier. Der Mensch hat es als Einziger auf der Erde geschafft, Materialien zu entwickeln, welche als Anomalie in der Natur bestehen bleiben und schädlich sind. Die Natur dagegen funktioniert in Stoff- und Materialkreisläufen, nicht ist verloren, nichts verschwendet oder unbrauchbar.

Wie wäre es, wenn alle Materialien in Kreisläufen zirkulieren? Welche Alternativen gibt es, zu herkömmlichen Materialien? Und wie würden Produkte aussehen, die diese Bedingungen erfüllen? Gibt es auch ökonomische Anreize dafür?
Die Bachelorthesis geht von nachhaltigen Materialien aus, sowie einer Technologie, welche herkömmliche Lautsprecherchassis durch eine dünne Kunststofffolie ersetzt. Aus gewählten Materialien und der Technologie der Piezofolienlautsprecher wurden eine Pendelleuchte und ein tragbarer Lautsprecher entwickelt. Beide Produkte bestehen aus unterschiedlichen Materialien und sprechen unterschiedliche Zielgruppen an. Zudem sind sie für unterschiedliche Nutzungszeiträume gestaltet.

Die Pendelleuchte, welche mit den Piezofolienlautsprechern ausgestattet ist, ermöglicht es, neben der Beleuchtung, Musik und Sprache abzuspielen, z.B. in Hotels, Restaurants oder Konferenzräumen und Büros oder öffentlichen Einrichtungen. Angeschlossen ist an die Leuchte ein Produkt-Service-System, welches dafür sorgt, dass die Materialien in einem Kreislauf bestehen bleiben und möglichst lange genutzt werden. Über einen Mietvertrag wird die Dienstleistung der Beleuchtung und der Musikwiedergabe von Geschäftskunden bezahlt. der Hersteller garantiert dafür die Instandhaltung, Möglichkeiten der Auf- bzw. Umrüstung, sowie der Montage und des Rückbaus. Dabei entstehen Vorteile für den Kunden, sowie für den Hersteller, zusätzlich wird die Natur geschont, da u.a. weniger neue Materialien verwendet werden müssen.

Für die Leuchte sind hauptsächlich zwei Materialien nötig, ein sehr steifes Material für die Oberseite und das Deckenteil, sowie ein transparentes für den Leuchtenschirm. Für die Oberseite wurde ein Kunstsoffersatz aus Bambuspulver, welches in Sägewerken als Reststoff anfällt, Maisstärke und Naturharz verwendet. Ein transparenter Kunststoff auf Basis nachwachsender Rohstoffe dient als Leuchtenschirm. Eingeschaltet wir die Leuchte über Lichtschalter oder per Haussystem, je nach Gegebenheit. Die Musikwiedergabe wird per Bluetooth gesteuert, sodass man sich in die Leuchte einwählt und Musik von jedem bluetoothfähigen Gerät abspielen kann. Als Leuchtmittel dienen LEDs, mit warmweißer Lichttemperatur.
In der Gestaltung wurde auf eine möglichst schlichte Farb- und Formgebung geachtet um eine möglichst lange Nutzung durch den Kunden zu erreichen, sodass das Produkt auch durch Trends möglichst unbeeinflusst bleibt. Ergänzend könnten weitere Design- und Ausstattungsvarianten angeboten werden

Der tragbare Lautsprecher, welcher eine starke Materialreduktion aufweist, verglichen mit heutigen Lautsprechern, orientiert sich stärker an Trends. Auch hier wird Musik per Bluetooth abgespielt, überall wo man will. Der Lautsprecher ist robust, wird also nicht durch leichtes Knicken oder Verwinden des Gehäuses beschädigt und lässt sich einfach in der Hosentasche transportieren, an einem Rucksack befestigen oder einfach aufstellen. Die Bedienung ist reduziert auf die nötigsten Funktionen, sodass das Material in den Vordergrund rückt. Die Stoffbespannung ist austauschbar und somit lässt sich ein verschlissener Stoff wechseln oder der Lautsprecher kann nach eigenen Wünschen individualisiert werden. Verwendet wurden für dieses Konzept Stoffe aus Bambus, Wolle, Seide und einem recycelten Kunststoff. Die inneren Gehäuseteile werden aus Kunststoffen hergestellt, welche aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen.
Diese Bachelorthesis zeigt zwei Produktkonzepte, welche für eine verantwortungsvollere Produktentwicklung stehen und zum Ziel haben, Nachhaltigkeit zur Normalität werden zu lassen. Dabei ist jeder Schritt in diese Richtung ein Beitrag auf einem langen Weg dorthin.

Export
Buchstabe P
Prorektoren

Die drei Prorektoren gehören dem Rektorat an und vertreten den Rektor der Hochschule.