goBe­ra­tung

Bera­tungs­an­mel­dung

Was euch in 90 Minuten Grün­dungs­be­ra­tung erwartet:

Wir beginnen den Bera­tungs­pro­zess mit einer kurzen Vorstel­lung von goHfG, damit ihr einen Über­blick über unsere Ange­bote bekommt. Auch die Person, die euch durch die Bera­tung begleitet, stellt sich euch vor. Anschlie­ßend seid ihr an der Reihe: wir wollen euch und euer Projekt besser kennen­lernen – und mehr darüber erfahren, was euch daran moti­viert und wo ihr in der Umset­zung steht.

Hier ein paar Beispiele, welche Fragen wir gemeinsam in der Bera­tung bespre­chen und bear­beiten können:

  • Wie könnte mein Karrie­re­we­g aussehen und welche Rolle spielen darin Grün­dung und Selbstständigkeit?

  • Was sind meine persön­lichen Stärken und wie schärfe ich mein profes­sio­nelles Profil?

  • Welche indi­vi­du­ellen unter­neh­me­ri­schen Kompe­tenzen habe ich und möchte ich noch entwi­ckeln? Wie kann ich mich persön­lich weiterentwickeln?

  • Wie kann ich mich selbst ­steue­rn und positionieren?

  • Wie kann ich/​können wir unser Projekt und Team ­effektiv or­ga­ni­sieren? Wie setzen wir stra­te­gi­sche Planung und Projekt­pla­nung hin zur Grün­dungs­op­tion (Wert­an­gebot, Markt­ana­lyse, Geschäfts­mo­dell­ent­wick­lung, Busi­ness­plan, Finan­zie­rungs­fragen) um?

So beraten wir

Der Bera­tungs­an­satz von goHfG basiert auf trans­ak­ti­ons­ana­ly­ti­schen und syste­misch-konstruk­ti­vis­ti­schen Modellen, Methoden und Haltungen. Je nach gewünschtem Fokus in der Bera­tung basiert unser Vorgehen auf der Analyse der bestehenden Selbst­steue­rungs- oder Orga­ni­sa­ti­ons­muster und der Ermu­ti­gung, stim­mi­gere und sinn­stif­tende Heran­ge­hens­weisen auszu­pro­bieren. Ziel der Bera­tung ist die Ermu­ti­gung zur Auto­nomie und die Eröff­nung von Handlungsspielräumen.

Dieser Ansatz in der Bera­tung wird ergänzt mit folgenden Inhalten, die je nach Anliegen und Entwick­lungs­phase bespro­chen werden können: 

  • Grund­sätz­liche beruf­liche Strategie
  • Persön­liche Zielfindung
  • Inter­essen- und Wertedefinition
  • Persön­liche Stärken und Kompetenzentwicklung
  • Profil­schär­fung und Präsen­ta­tion / Pitch
  • Orien­tie­rung im Gründungsprozess
  • Grün­dungs­tea­ment­wick­lung
  • Team­mit­glieder finden / Netzwerken
  • Rollen­klä­rung und Konfliktprävention
  • Design- und Produktentwicklung
  • Nutzer*innen- / Kund*innenzentrierung
  • Value Propo­si­tion Canvas
  • Stake­hol­der­ana­lyse / Projektumfeldanalyse
  • Busi­ness Model Canvas
  • Schutz­rechte
  • Markt­ana­lyse
  • Werte­kurven
  • Proto­ty­pen­ent­wick­lung
  • Vali­die­rung
  • Finan­zie­rung / Fördermöglichkeiten
  • Koope­ra­ti­ons­part­ner­suche
  • Präsen­ta­tion bei Investor*innen-/ Busi­ness Angels
  • Netz­werk­stra­te­gien
  • Marke­ting­stra­te­gien
  • EXIST-Fördersti­pen­dium
  • Produk­tion Prototypen/​Serie
  • Vertrieb

goTeam

Das goTeam orga­ni­siert und mode­riert alle Veran­stal­tungen und berät Studie­rende und Gründungsteams.

Prof. Gerhard Reichert

Prof. Gerhard Reichert

goHfG Projektleiter | Coach

 Carolin Morlock

Carolin Morlock

goHfG Lead
Systemische Beraterin | Coach

 Stefanie Weber

Stefanie Weber

goHfG Projektassistenz
Ansprechpartnerin für Beratungstermine

goProfs

goProfs beraten mit ihrer Exper­tise grün­dungs­in­ter­es­sierte Studie­rende und unter­stützen beim Netzwerken.

Prof. Carmen Hartmann-Menzel

Prof. Carmen Hartmann-Menzel

Interaktionsgestaltung

Prof. Dr. Ulrich Barnhöfer

Prof. Dr. Ulrich Barnhöfer

Internet der Dinge

Prof. Michael Schuster

Prof. Michael Schuster

Internet der Dinge

goZiel

Ziel der Grün­dungs­of­fen­sive der Hoch­schule für Gestal­tung Schwä­bisch Gmünd

Mit goHfG wollen wir Dich für das Thema Grün­dung sensi­bi­li­sieren und Dich mit Deinen Projekten mit der goGrün­dungs­be­treuung auf dem Weg zum Start-up unterstützen.

Unser krea­tives Poten­tial an der HfG wie z.B. mehr als 500 gesell­schaft­lich rele­vante und markt­nahe HfG-Semester- und Abschluss­pro­jekte pro Semester werden fast nie umge­setzt. Dieses unge­nutzte Poten­tial wollen wir für die Zukunft aktivieren.

Unser Ziel mit der EXIST-Förde­rung Poten­tiale heben“ ist die Imple­men­tie­rung einer wahr­nehm­baren und akti­vie­renden Grün­dungs­kultur an der Hoch­schule für Gestal­tung sowie die Schaf­fung notwen­diger Rahmen­be­din­gungen und Vernet­zung für inno­va­tive und wachs­tums­starke Start-ups, um mittel­fristig in der Region zukunfts­si­chere Arbeits­plätze zu schaffen und gezielt Poten­tiale nach­haltig nutzbar zu machen.

goStruktur

Zur Grün­dungs­of­fen­sive der Hoch­schule für Gestal­tung gehören:

goStruktur

goScou­ting

Regio­nale und über­re­gio­nale Expert*innen aus Wirt­schaft, Öffent­lich­keit und Lehre (Scouts) screenen die ausge­stellten Semester- und Abschluss­ar­beiten syste­ma­tisch und iden­ti­fi­zieren Teams & Projekte mit Potential.

goEducation/​goWorkshops

Work­shops zur Weiter­ent­wick­lung von Projek­ten­/Start-up Ideen zu einem ersten Geschäfts­mo­dell und Persön­lich­keits­ent­wick­lung, um wich­tige unter­neh­me­ri­sche Eigen­schaften zu entde­cken, wie z. B. Orga­ni­sa­ti­ons­fä­hig­keit und Umset­zungs­ver­mögen, Resi­lienz und Selbst­füh­rung, Konflikt­be­wäl­ti­gung und koope­ra­tives Verhalten.
Themen des betrieb­li­chen Wirt­schaf­tens, wie z. B. product life cycle, busi­ness model canvas, Busi­ness­plan, Kunden­ori­en­tie­rung, Markt­ana­lyse, Netz­werk­stra­te­gien, Rechtsformen.

goMen­to­ring

Student*innen und Teams können mit Part­ner*innen aus dem Grün­dungs­öko­system in Kontakt treten.

goWo*Man

In Dialog­for­maten, Videos, Illus­tra­tionen, Blog­bei­trägen und Podcasts werden Gründer*innen, Unternehmer*innen und Teams zum Thema Grün­dung inter­viewt und Gender­fragen beleuchtet. Die Grün­dungs­vor­bilder dienen der Orien­tie­rung und Ermu­ti­gung. Durch die Dialog­for­mate werden der Grün­dungs­pro­zess und die damit verbun­denen Emotionen erlebbarer.

Grup­pen­coa­chings zur (gender­spe­zi­fi­schen) Kommu­ni­ka­tion im Team, um Vertrauen und Kommu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit zu stärken und die Steue­rung im Team nach­haltig zu verbessern.

goConnecting

Vernet­zungs­ver­an­stal­tungen mit Studie­renden (u. a. Betriebs­wirt­schaft und Technik) und Mitwir­kenden in der Koope­ra­tion von goHfG zur Erwei­te­rung der Gründungsteamkompetenzen.

goStart

Konkrete Grün­dungs­be­treuung durch Bera­tung zu Finan­­zie­­rungs- und Förder­mög­lich­keiten und durch die Herstel­lung von bedarfs­be­zo­genen Kontakten zu Akteur*innen der (regio­nalen) Wirtschaft.

Gefördert durch

gefördert durch Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz – exist