Trans­human – Von der Prothetik zum Cyborg

Roboter gross

Die Ausstel­lung in Koope­ra­tion mit dem Museum Ulm eröffnet neue Blicke auf das Thema Trans­hu­ma­nismus. Besucher*innen können noch bis zum 13. Dezember über 120 Expo­nate aus den Berei­chen Design, Medi­zin­ge­schichte, Tech­no­logie und Kunst erleben, darunter zahl­reiche Studi­en­ar­beiten der HfG.

In der Ausstel­lung Trans­human – Von der Prothetik zum Cyborg“ zeigt die HfG Inter­pre­ta­tionen und Visionen aus wissen­schaft­li­chen, tech­no­lo­gi­schen und gestal­te­ri­schen Erkennt­nissen zur Über­win­dung mensch­li­cher Grenzen.

Die Studi­en­ar­beiten reichen von einfach reali­sier­baren Prothesen bis hin zu außer­ge­wöhn­li­chen Zukunfts­ent­würfen, die mensch­liche Fähig­keiten und Fertig­keiten erwei­tern sollen. So kann man in der Ausstel­lung beispiels­weise die Simple Limb Initia­tive, eine Studi­en­ko­ope­ra­tion der HfG mit der ameri­ka­ni­schen San Jose State Univer­sity und der TEC Costa Rica, kennen­lernen. Die Initia­tive zeigt Lösungen für kosten­güns­tige ergo­no­mi­sche Prothesen, wie zum Beispiel das one-part knee, ein Knie­ge­lenk, das nur aus einem Bauteil besteht und indi­vi­duell an die Größe des mensch­li­chen Knies ange­passt werden kann.

Die Projekte aus dem Master Stra­te­gi­sche Gestal­tung stellen die Entwick­lungen und Optionen des Body Enhan­ce­ment und der Cybor­gi­sie­rung in den Mittel­punkt und setzen sich mit den Folgen und ethi­schen Grenzen auseinander.

Den Arbeiten der HfG werden in der Ausstel­lung histo­ri­sche Prothesen sowie Darstel­lungen ihrer Funk­tionen und Anwen­dungs­be­reiche gegenübergestellt. 

Transhuman Ausstellung Plakat

Abge­sagt: Live im Museum Ulm

Die Veran­stal­tung am 7. November muss leider aufgrund der aktu­ellen Corona-Entwick­lungen abge­sagt werden.

Uhrzeit Programm
13.00 – 13.30 Die Hochschule stellt sich vor – Vortrag Prof. Dr. Dagmar Rinker
13.45 – 14.15 Anna Foltinek, Team Cyborg – Vortrag Cyborg-Centered Design
14.30 – 15.00 Kuratorenführungen durch die Ausstellung:
Low Tec Prothesen und Projekte des Studiengangs Produktgestaltung –Prof. Gerhard Reichert
Transhumanes Design und Projekte des Masterstudienganges – Prof. Gabriele N. Reichert
14.30 – 16.00 Projektteam RIoT – Echo Chamber VR Installation.
Eintauchen in den persönlichen Datenraum
15.00 – 16.00 Offene Debatte über die Projekte mit den Ausstellenden
und Coming together

Kontakt

Prof. Dr. Dagmar Rinker

Prof. Dr. Dagmar Rinker

Kommunikationsgestaltung
Prorektorin Forschung

Prof. Gabriele N. Reichert

Prof. Gabriele N. Reichert

Grundlagen, Produktgestaltung,
Strategische Gestaltung
Fachberatung Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Prof. Gerhard Reichert

Prof. Gerhard Reichert

Produktgestaltung
goHfG Projektleiter